Fast 310 000 Euro ausbezahlt

Bei den Neuwahlen bestätigten die Mitglieder des Arbeiter-Unterstützungsvereins "Neue Glashütte" ihr Vorstandsteam im Amt. Im Bild (von links) Werner Danhof, Karlheinz Hoyer, Klaus Rösch, Karl-Hans Hofmann, Klaus Kastl und Josef Schmid. Es fehlt Albert Kraus. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
03.03.2015
22
0

Mit einem Plus in der Kasse schloss der Arbeiter-Unterstützungsverein "Neue Glashütte" das Geschäftsjahr 2014 ab - diese erfreuliche Nachricht verkündete Geschäftsführer und Kassier Karl-Hans Hofmann bei der Jahresversammlung. Auch Neuwahlen standen auf der Tagesordnung.

Karl-Hans Hofmann verlass bei der gut besuchten Versammlung im Gasthof Schmid-Papierer eingangs die Namen der im abgelaufenen Geschäftsjahr 13 verstorbenen Mitglieder. Vorsitzender Klaus Rösch erinnerte an mehrere Sitzungen und zeigte sich mit Karl-Hans Hofmann erfreut darüber, dass der Verlust von Mitgliedern durch Neuaufnahmen wieder habe ausgeglichen werden können. Dabei handle es sich um vier neu eingetretene Mitglieder, zudem seien sechs bislang mitversicherte Ehefrauen aufgenommen worden.

551 Mitglieder

In seinem Rechenschaftsbericht bezifferte Karl-Hans Hofmann die Zahl der Mitglieder auf 551 - zuzüglich 254 mitversicherter Ehepartner (91 Männer und 163 Frauen). Die Einnahmen aus den Mitgliedsbeiträgen und den Zinsen des angelegten Kapitals lagen laut Hofmann bei insgesamt 15 704,39 Euro. Diesem Betrag stünden an Ausgaben 14 929,92 Euro gegenüber - geleistete Sterbegeldern an die Hinterbliebenen, Aufwendungen für den Versicherungsbetrieb und die Verwaltung der Kapitalanlagen. Dadurch habe sich ein Gewinn von 774,47 Euro ergeben.

Von 1996 bis einschließlich 2014 habe der Unterstützungsverein Sterbegelder in Höhe von 309 255,00 Euro ausbezahlt, so Hofmann weiter. Der Sterbegeldbetrag von 1100 Euro setze sich satzungsgemäß zusammen aus 1050 Euro und 50 Euro Gewinnzuschlag. Im Kalenderjahr 2014 seien bedingt durch 13 Sterbefälle 14 300,00 Euro ausbezahlt worden. Wie Karl-Hans Hofmann wiederholt betonte, sei der Sterbegeld-Beitrag nur von den jeweiligen Mitgliedern zu leisten. "Ehegatten und minderjährige Kinder gelten als mitversichert." In Sachen Neuaufnahmen und Auszahlung von Versicherungsleistungen sei Karl-Hans Hofmann unter Telefon 09632/3100 sowie (tagsüber) 09632/88 111 erreichbar.

In seinem Prüfungsbericht konnte Klaus Kastl auch im Namen von Albert Kraus dem Geschäftsführer und Finanzverwalter Karl-Hans Hofmann eine korrekte Arbeit bescheinigen und bedankte sich unter Applaus für dessen Arbeit.

Bei den unter Leitung von Anton Höfer durchgeführten Neuwahlen bestätigten die Versammlungsbesucher Klaus Rösch als ersten Vorsitzenden und Schriftführer. Als Stellvertreter bleibt Karlheinz Hoyer im Amt. Karl-Hans Hofmann ist unverändert Geschäftsführer und Kassier, Werner Danhof und Josef Schmid wurden als Beisitzer bestätigt. Klaus Kastl und Albert Kraus sind weiter als Rechnungsprüfer tätig.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.