Franz Ballon hat Gedicht über Leben von Bach verfasst
Kurz und prägnant

Lokales
Waldsassen
21.03.2015
6
0
Im Orgelmusikführer von Reclam bringt Viktor Lukas die herausragende Bedeutung von Johann Sebastian Bach auf den Punkt: "Bachs umfangreiches Orgelwerk ist das Zentrum der Orgelmusik aller Zeiten; es ist der höchste Maßstab für Komponisten und Spieler."

Einer der Interpreten von Bach-Werken, die den Komponisten verehren und den 330. Geburtstag am 21. März würdigen, ist der Waldsassener Franz Ballon. Er nimmt mit Gedichten zu zeitkritischen Themen Stellung. In seinem Buch "Dem Alltag Farbe geben" hat der freischaffende Künstler ein Gedicht über Johann Sebastian Bach veröffentlicht. In kurzen, prägnanten Versen ist das Leben des deutschen Komponisten sowie Orgel- und Klaviervirtuosen zusammengefasst.

Franz Ballon war 14 Jahre hauptberuflicher Kirchenmusiker im niederbayerischen Mainburg und lebt seit 1999 wieder in seiner Heimatstadt Waldsassen. Hier ist Ballon als Organist, Komponist, privater Lehrer für Klavier und Harmonielehre sowie als Autor sowie als Berater in Klassischer Homöopathie tätig. In der Region watet Franz Ballon immer wieder mit erlesenen Orgelkonzerten auf - etwa zum 100. Geburtstag seines Vaters, Kirchenmusikdirektor Viktor Ballon (1914 bis 1998). Er etablierte einst in den 50er Jahren in Waldsassen einen Knabenchor nach dem Vorbild der Regensburger Domspatzen. So mancher gestandener Sänger im Chor der Basilika Waldsassen war damals schon dabei. (Kasten nebenan)
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.