Gesund, einfach und lecker

Anneluise Haberkorn von der AOK Tirschenreuth, Claudia Massenbichler vom Gesundheitsamt Tirschenreuth und Konrektorin Claudia Strobl-Dietrich (von rechts) bestritten die Auftaktveranstaltung der "Eltern-Kind-Akademie". Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
07.10.2015
14
0

Gemeinsam lernen, ausprobieren und erleben: An der Waldsassener Mittelschule fiel jetzt der Startschuss für die erste "Eltern-Kind-Akademie". Einbezogen sind 114 Schüler der Klassen drei bis sechs und deren Eltern.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat für das Jahr 2015 das Schwerpunktthema "Kindergesundheit" ausgewählt, wobei das Hauptaugenmerk auf Ernährung und Bewegung liegt. Zur Durchführung von Aktionen stellt das Ministerium auch finanzielle Mittel zur Verfügung und bezieht als Partner unter anderem die Gesundheitsämter mit ein. Vor diesem Hintergrund haben Mittelschul-Konrektorin Claudia Strobel-Dietrich, das Gesundheitsamt und die AOK Tirschenreuth die "Eltern-Kind-Akademie" ins Leben gerufen.

Höhere Leistungsfähigkeit

Rektor Willi Prechtl und Claudia Strobl-Dietrich zeigten sich erfreut über das große Interesse und betonten, dass eine gesunde Ernährung nachweislich zur Erhöhung der Leitungsfähigkeit beitrage. Weil der Grundstein für eine gesundheitsbewusste Ernährung zumeist im Elternhaus gelegt werde, wolle man Kinder und Eltern anleiten, gemeinsame Sache zu machen. Nach der Einführungsveranstaltung mit einem Vortrag von Ernährungsberaterin Anneluise Haberkorn (AOK Tirschenreuth) zum Thema "Brainfood - Essen fürs Gehirn" mit gesunden Kostproben stehen verschiedene Koch- und Backkurse an.

Kochbuch zum Abschluss

Bei diesen Veranstaltungen geben externe Partner Einblicke und Anregungen zur einfachen Zubereitung von gesunden und schmackhaften Gerichten. Für alle Teilnehmer gibt es zum Abschluss ein Eltern-Kind-Kochbuch mit allen Gerichten, die im Rahmen des Projekts zubereitet wurden. Den Kontakt zu fachkundigen Partnern hat Fachoberlehrerin Irmgard Zölch hergestellt. Aufgrund der großen Nachfrage wurde das ursprüngliche Angebot von sechs Kursen auf elf erhöht. Viele Interessenten haben sich zusätzlich auf Wartelisten eingetragen. Konrektorin Claudia Strobl-Dietrich freute sich ganz besonders, dass es bereits Anfragen der Eltern zur Fortführung der "Eltern-Kind-Akademie" im nächsten Schuljahr gibt. Auswählen konnten die Teilnehmer unter anderem aus folgenden Back- und Kochkursen: Herstellung von zuckerreduzierten Cookies und Schlemmerfrüchten (Kursleiter Alexander Eckert), Zubereitung von Hähnchen mit Kartoffel-Wedges (Stefan Müller), Zubereitung einer Gemüse-Quiche (Sina Pirkl), Kochen von Nudeln mit Tomatensoße und Weiterverarbeitung zu Tomatensuppe sowie Zubereitung eines Pichelsteiner-Gerichts (Eva-Maria Urbanek) sowie Herstellung von Dressings, Brotaufstrichen und Smoothies (Sina Pirkl).
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.