Gleich zwei Wohnhäuser

Lokales
Waldsassen
22.09.2015
7
0

Seit langer Zeit ist das Grundstück der ehemaligen Neppl-Brauerei unbebaut. Das soll sich nun bald ändern, zeigte sich jetzt bei einer Sitzung im Rathaus.

Zehn Anträge lagen dem Bau- und Verkehrsausschuss zur Beratung und Abstimmung vor, darunter auch für die Vorhaben am Hamannsgarten. Dort wird ein Wohnhaus mit einer Doppelgarage sowie ein Einfamilienhaus mit Fertiggarage errichtet.

Malerbetrieb erweitert

Die Bauanfrage eines Malerbetriebes an der Pfaffenreuther Straße sieht die Errichtung einer Lagerhalle für Gerüste und Pkw-Anhänger vor. Daneben billigte das Gremium eine Reihe von An- und Neubauten von Wohngebäuden. In Hatzenreuth etwa wird auf dem Grundstück einer für den Abbruch preisgegebenen alten Hofstelle ein neues Wohngebäude errichtet werden. Beim Mitterhof soll die Milchkammer in ein Schlachthaus für Strauße umgebaut werden.

Zuerst ein Nebengebäude

Auf einem Grundstück an der Eichendorffstraße welches bislang im Bebauungsplan für eine Bebauung nicht vorgesehen war, ist an der Grundstücksgrenze zunächst die Errichtung eines Nebengebäudes geplant. Das Wohngebäude soll zu einem späteren Zeitpunkt dazugebaut werden. Bei einem Wohngebäude in der Barbarastraße wird die Dachgeschosswohnung erweitert; dabei soll das bestehende Krüppelwalmdach zum Satteldach verändert werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.