Handchirurg Dr. Stefan Ruf stellt im Gesundheitszentrum operatives Spektrum vor
Eingriffe erfordern Feinarbeit

Dr. Stefan Ruf verwies in seinem Vortrag über die Handgelenks-Chirurgie auch auf die nötige Kooperation mit niedergelassenen Ärzten.
Lokales
Waldsassen
06.10.2014
2
0
"Handchirurgische Spezialitäten und neue Möglichkeiten der plastischen Chirurgie" - so war der Vortrag von Dr. Stefan Ruf im Gesundheitszentrum überschrieben. Die Kliniken Nordoberpfalz hatte dazu neben Klinik-Medizinern auch niedergelassene Ärzte eingeladen.

Manfred Tretter, Prokurist der Kliniken Nordoberpfalz, stellte Dr. Stefan Ruf als Kooperationspartner vor, der vor Ort und behandeln und auch operieren kann. Dr. Ruf sagte, er wolle künftig hier in Waldsassen Operationen anbieten, die bislang hier nicht angeboten wurden. Bereits 30 Jahre ist Dr. Stefan Ruf in der Chirurgie erfolgreich tätig. Die plastische Chirurgie sei auf vier Säulen gründet. Dazu gehöre auch die Handchirurgie. Sie erfordere viele Feinarbeit. Die nötige Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten wünschte sich Dr. Ruf.

Stationärer Aufenthalt

Zu den neu angebotenen Operationen gehörten schwierige Weichteilerkrankungen wie schwere Formen an der Hand. Rekonstruierende Nervenoperationen und mikrochirurgische Eingriffe seien ebenfalls Bestandteile des spezialisierten Fachgebiets oder seltene Tumore an Weichteilen und Knochen im Handbereich. Auch bei Arthrosen gilt Dr. Stefan Ruf als Spezialist; Handwurzelarthrosen und Handgelenks-Arthrosen gehörten zu seinem operativen Spektrum. Diese Eingriffe erforderten einen stationären Krankenhausaufenthalt für wenige Tage in Waldsassen.

Bei den spezialisierten Operationen nannte der Facharzt auch Besonderheiten - etwa die Verlängerung von Handknochen durch ein von ihm entwickelten Fixateur und der Einsatz von Biokeramik-Prothesen als Gelenkersatz im Fingerbereich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.