Harmonikaverbands-Chef würdigt Arbeit - Treue Mitglieder - Jubiläumsgeschenk folgt
Orchester-Struktur einmalig

Lokales
Waldsassen
28.10.2014
11
0
Beim Herbstkonzert des Akkordeonorchesters sind treue Musiker auszeichnet worden. Felix Meierl ist seit fünf Jahren aktiv im Schülerorchester. Daniela Kotzbauer und Carolin Kopp - sie war an diesem Abend verhindert - sind 20 Jahren aktiv dabei.

Vorsitzender Oskar Bindl überreichte die goldene Anstecknadel und Landesvorsitzender Georg Hettmann die silberne Ehrennadel des Deutschen Harmonikaverbandes. Landesvorsitzender Georg Hettmann gratulierte dem Akkordeonorchester zum 25-jährigen Bestehen und hob hier das großartige Engagement von Christa Polata und auch von Dr. Silke Polata hervor.

Trotz insgesamt rückläufiger Mitgliederzahlen habe man mit rund 3500 aktiven Akkordeonisten noch eine bayernweit einmalige Orchester-Struktur aufzuweisen, sagte Hettmann. Das Akkordeonorchester Waldsassen bezeichnete er als eine "Perle" in der Reihe hervorragender Orchester Bayerns. Dies liege wiederum an engagierten Vorsitzenden, Spielern und Dirigenten, die mit Konzerten und anderen öffentlichen Auftritten das Publikum begeisterten und dadurch Nachwuchs zum Mimachen anspornten. Hettmann unterstrich die ehrenamtliche Arbeit von Leuten, die dabei nicht im Vordergrund stehen wollten.

"Macht weiter so"

Bürgermeister Bernd Sommer gratulierte namens der Stadt dem Akkordeonorchester zum 25-jährigen Jubiläum. "Es ist schön, dass wir euch haben und macht weiter so", sagte Sommer und freute sich auf weitere tolle Akkordeonmusik-Unterhaltung. Das Jubiläumsgeschenk kündigte der Bürgermeister für Anfang November bei der Sonderausschüttung der Sparkasse Oberpfalz Nord im Rathaussaal an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.