Herbert Lankl ist der Sieger

Das Modell des Siegerentwurfs von Helmut Lankl. Künftig wird die Altarinsel mehr unter der Hauptkuppel platziert. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
14.11.2015
10
0
Bildhauer Herbert Lankl aus Thanhausen hat den Wettbewerb um den besten Entwurf zur Neugestaltung des Altarraums in der Basilika gewonnen. Stadtpfarrer Thomas Vogl präsentierte am Freitag im Jugendheim-Festsaal gut 40 Zuhörern, die gekommen waren, den Gewinner und seinen Entwurf.

Sechs Vorschläge waren zu dem Wettbewerb eingereicht worden (wir berichteten). Der künftige Altar wird aus "Kelheimer Auerkalk klassik" ausgeführt, hieß es. Der rosa schimmernde Farbton füge sich harmonisch in den neugestalteten Innenraum der Basilika ein. Die Kosten für den neuen Altarbereich, der künftig mehr unter der großen Hauptkuppel platziert ist, werden auf 50 000 Euro beziffert; gut die Hälfte davon trägt die Diözese Regensburg. (Weiterer Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.