Holzbock zwingt zum Handeln

Neu gewählt wurde ein Teil der Schützen-Vorstandschaft. Im Bild (vorne, von links) Alfred Koch, Birgitte Kirschbaum, Jürgen Hecht und Kurt Roppert sowie (hinten, von links) Werner Schneider, Bernhard Prüfer, Roland Rögner, Hubert Bauer, Karl Birner und Bruno Salomon. Bild: kdi
Lokales
Waldsassen
13.07.2015
14
0

Von größeren Sanierungsmaßnahmen am Vereinsheim berichteten die Waldsassener Schützen bei ihrer Jahresversammlung. In nur zwei Monaten haben die Mitglieder dabei 510 freiwillige Arbeitsstunden geleistet.

In Vertretung des Schützenmeisters Horst-Helge Döll, der aus beruflichen Gründen kurzfristig verhindert war, hieß Stellvertreter Jürgen Hecht die Mitglieder willkommen und verlas dessen Bericht. Eine regelrechte "Gewaltaktion" seien kurzfristig erforderliche Sanierungsarbeiten im Bereich der "Blue Oyster Bar" gewesen. Dort habe man an den nachträglich zur Dekoration eingebauten Balken einen massiven Holzbockbefall festgestellt. Dies habe einen kompletten Rückbau mit entsprechendem zeitlichen Aufwand erforderlich gemacht. Neben dem Ausbau der Balken habe man auch einige Wände neu verputzt, eine neue Decke eingezogen und die Dachabdichtung sowie die Heizung auf Vordermann gebracht. Ein großer Dank ging an alle Mitglieder, die sich eingebracht haben, vor allem an "Bauleiter" Alfred Koch, Bruno Salomon und Karl Birner, sowie an die beteiligten Firmen.

Sparsames Haushalten

Weiter erinnerte Hecht an die gesellschaftlichen Ereignisse, an denen sich die Königlich privilegierte Schützengesellschaft beteiligt hat, darunter die Gauversammlung, das Gaukönigschießen, die Fronleichnamsprozession und der Gauschützenball. Von einer "einigermaßen ausgeglichenen Finanzlage" - trotz der enormen Ausgaben für die Sanierungsarbeiten - berichtete Schatzmeister Johannes Kunz. Dieses Ergebnis sei auf die Einnahmen durch die Photovoltaikanlage auf der Pistolenhalle und eine insgesamt sparsame Haushaltsführung zurückzuführen. (Weiterer Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.