In der Markgraf-Diepold-Grundschule werden nach wie vor "Frühstückslotsen" gesucht
Für den gesunden Start in den Unterricht

Mit einem gesunden Frühstück - etwa eine Schale Müsli - gelingt der Start in den Tag besser als ohne. Archivbild: dpa
Lokales
Waldsassen
29.01.2015
2
0
"Wir hatten schon jemand", sagt Maria Piendl. "Die haben dann aber leider wieder abgesagt." Die Leiterin der Markgraf-Diepold-Grundschule sucht weiterhin dringend Helfer, die morgens als "Frühstückslotsen" tätig sind - auf weitgehend ehrenamtlicher Basis. Hintergrund ist die Initiative der Vereins "Kinderhilfe denkbar" im Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverband (BLLV). Das Ziel: Kindern, die morgens ohne Frühstück in die Schule kommen, soll bei der Aktion eine gesunde Basis für einen gelungenen Start ermöglicht werden.

Über 20 Kinder

"In Wiesau läuft die Aktion schon, und seit vielen Jahren auch im Raum München", weiß Maria Piendl. Dass das Angebot auch in der Waldsassener Grundschule angenommen werden würde, zeigte eine Umfrage in den Schulklassen vergangenes Jahr. "Wir hätten schon über 20 Kinder gehabt", berichtet die Schulleiterin über das Ergebnis.

Konsequent und zuverlässig

Deshalb wäre Maria Piendl froh darüber, wenn das kostenlose Frühstück an ihrer Schule doch noch angeboten werden könnte. Helfer würden wohl eine Pauschale als Aufwandsentschädigung erhalten, doch insgesamt wäre der Job als Ehrenamt anzusehen. "Wir bräuchten jemand, der das konsequent und zuverlässig macht", sagt Piendl, und denkt dabei auch an rüstige Omas und Opas, die Freude im Umgang mit Kindern haben. Die Helfer sollten an fünf Schultagen pro Woche morgens rechtzeitig vor Beginn des Frühstücks um 7.15 Uhr in der Schule sein. In der Mensa des Kinderhorts, der ja unter dem Dach der Grundschule untergebracht ist, wäre das Frühstück dann vorzubereiten. Brotaufstriche, Müsli, Tee und alles, was für einen gesunden Start in den Unterricht notwendig ist, müssten die Helfer auch besorgen. Hinterher müsste die wäre die Mensa wieder aufzuräumen.

Interessen, die "Frühstückslotsen" werden möchten, könnten bei Maria Piendl, Telefon (0 96 32) 92 08-0) nähere Informationen erhalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.