Informationsblatt für Anwohner der Rennstrecke
"Feuern Sie die Leistungsportler an"

Lokales
Waldsassen
09.05.2015
2
0
"Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns auf einen unfallfreien und reibungslosen Verlauf dieser großen Sportveranstaltung in Waldsassen", heißt es auf dem Informationsblatt für die Anwohner entlang der Strecke am Dienstag und am Mittwoch.

"Kommen Sie zum Rennen und feuern Sie die Leistungssportler an", fordert Bürgermeister Bernd Sommer die Waldsassener auf: "Waldsassen soll allen in guter Erinnerung bleiben." In den vergangenen Tagen gab's wegen der Vorbereitung auf das Radsportereignis viel zu tun.

100 Schilder im Stadtgebiet

"Die waren schon fleißig", sagt Beatrix Rustler über die Bauhof-Leute: Sie haben rund 100 Halteverbots-Schilder im Stadtgebiet aufgestellt. Denn viele Straßenzüge sind nicht oder nur mehr zum Teil befahrbar für den öffentlichen Verkehr. Ab Montag, 11. Mai, ist die Badstraße wegen der Vorbereitungen komplett gesperrt; für die Zielankunft am Mittwoch, 13. Mai, gilt entlang der Lämmerstraße von 8.30 bis 18 Uhr ein beidseitiges absolutes Halteverbot; ebenso von 12.30 bis 17 Uhr entlang der Joseph-Wiesnet-Straße zwischen Adalbert-Stifter-Straße und Lämmerstraße, ab Joseph-Wiesnet-Straße bis Schillerstraße in der Pfaffenreuther Straße vom Ortseingang bis Lämmerstraße, in der Karolinenstraße ab Schillerstraße bis Neualbenreuther Straße.

Komplett gesperrt

Komplett gesperrt sind die Bahnhof-, Schul- und Neualbenreuther Straße sowie die Schillerstraße zwischen Adalbert-Stifter-Straße und Karolinenstraße und die Lämmerstraße ab Kreuzung Pfaffenreuther Straße bis Kreuzung Schulstraße. Von 8.30 bis 18 Uhr gesperrt ist die Schillerstraße ab Kreuzung Lämmerstraße bis Kreuzung Adalbert-Stifter-Straße und von 8.30 bis 18 Uhr die Schulstraße von Lämmerstraße bis Lagerhaus-Einfahrt von 12.30 Uhr bis 18.00 Uhr. Zur selben Zeit komplett gesperrt ist die Eichendorffstraße und die Goethestraße. Die direkte Aus- und Einfahrt aus den Seitenstraßen auf die Rennstrecke ist wegen der Zieleinfahrt ab 14 bis 16.30 Uhr nicht möglich. Die Umleitungsstrecke zur Schulstraße ausgeschildert über Bahnhofstraße und Nebenstrecke am Feuerwehrgerätehaus zum Raiffeisenlagerhaus. Die Zufahrt für Rettungsdienste jederzeit gesichert. Zum Start der zweiten Etappe am Donnerstag, 14. Mai, ist der Johannisplatz komplett gesperrt. Beidseitiges absolutes Halteverbot gilt von 8 Uhr bis 11 Uhr in der Prinzregent-Luitpold-Straße zwischen Johannisplatz und Kolpingstraße, in der Liststraße und in der Baumeister-Emil-Engel-Straße.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.