Jugendstadtrat: Großes Interesse an der Wahl
Heute endet Frist für Bewerber

Lokales
Waldsassen
12.06.2015
2
0
"Es wird eine echte Wahl werden", freute sich Bürgermeister Bernd Sommer über die Resonanz unter den jungen Leuten: Am Freitag, 12. Juni, endet die Frist, in der sich junge Leute zwischen 11 und 17 Jahren als Kandidaten für den Jugendstadtrat bewerben können. Gewählt wird das Jugendparlament in der Woche noch vor den Sommerferien - von Montag, 20. Juli, bis Freitag, 24. Juli, jeweils von 9 bis 17 Uhr im Rathaus. Nähere Informationen zur Wahl und für Bewerber bei der Beauftragten im Stadtrat, Annette Spreitzer-Hochberger (annette.spreitzer@t-online.de) oder bei Karl-Hans Hofmann, dem Ansprechpartner im Rathaus (Telefon 09632/88-111). In den vergangenen Tagen waren Annette Spreitzer-Hochberger, Helmut Zeitler sowie Elmar Brandl in den Schulen unterwegs, um das Projekt "Jugendstadtrat" zu präsentieren und Bewerber für die Kandidatenliste zu gewinnen. Der Wahlausschuss, der das weitere Vorgehen koordinieren wird, ist am Montag im "großen" Stadtrat berufen worden. Ordentliche Mitglieder sind - als Vorsitzender - Bürgermeister Bernd Sommer sowie Karlheinz Hoyer als Vertreter, außerdem Annette Spreitzer-Hochberger (Lothar Siller), Karl-Hans Hofmann (Markus Härtl) sowie Helmut Zeitler (Helmut Plommer. Zuvor war vereinbart worden, dass Stadtratsmitglieder, deren Kinder auf der Bewerberliste stehen, nicht dem Ausschuss angehören sollten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.