Kinder holen Prachtexemplare aus der Kiesgrube
Christoph Sölch ist der Fischerkönig

Bevor die Angel ausgeworfen wurde, erfuhren die Kinder von Marco Stark (rechts) noch wissenswerte Details über heimische Fischarten. Links im Bild Toni Lopez vom Arzberger Fischereiverein. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
13.08.2015
9
0
20 Mädchen und Buben hatten sich an der Kiesgrube in Schloppach versammelt. Sie lernten mit dem Fischereiverein Stiftland um Jugendleiter Marco Stark den Umgang mit der Angel - mit der Chance auf den Titel "Fischerkönig 2015".

Staunen über den Ansturm

Marco Stark und sein 13-köpfiges Helferteam freuten sich, dass das Fischen im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Waldsassen seit Jahren schon Begeisterung bei den Kindern findet. Erstaunt darüber war auch der Vorsitzende des Arzberger Fischereivereins, Toni Lopez. Er war gekommen um Marco Stark mit als Helfer mit zu unterstützen. Bevor aber die Plätze um den Kiesweiher eingenommen und unter fachkundiger Anleitung die erste Angel ausgeworfen werden konnte, fühlte Marco Stark den Kindern sprichwörtlich etwas auf den "Zahn" indem er von ihnen wissen wollte: Wer Petrus war, was er mit Anglern und Fischern zu tun hat und wie der Gruß der Angler lautet. Als diese Fragen beantwortet waren, folgten theoretische und gesetzliche Regeln übers Angeln und Fischen.

Marco Stark erzählte den Kindern noch, welche Fische es in der ehemaligen Kiesgrube zu fangen gibt und kündigte an, dass der erfolgreichste Teilnehmer des Fischens "Fischerkönig 2015" wird. Nach dem Hinweis, wonach ruhiges Verhalten und Geduld letztendlich zum Erfolg führen können, gab es dann kein Halten mehr. Nach über zwei Stunden rief Marco Stark zum allgemeinen Sammeln und einige Kinder brachten stolz "ihren Fang" mit. In der Hauptsache waren kleine Rotaugen und auch Brachsen an die Angel gegangen. Christoph Sölch und Sophie Schoefl brachten in ihren Eimern zwei Prachtexemplaren von Brachsen mit. Die von Christoph Sölch brachte mit 320 Gramm exakt sechs Gramm mehr als die von Sophie Schoefl mit auf die Waage. Im Anschluss an eine kleine Brotzeit und dem Ausfüllen des Karpfen-Quiz- Fragebogens wurde mit der Überreichung des Pokals Christoph Sölch zum Fischerkönig 2015 gekürt.

Alle Kinder hatten das Quiz erfolgreich gemeistert und bekamen von Marco Stark ein Geschenk.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.