Kirchenmaler ab August

Unterm Gewölbe der Basilika trafen sich Vertreter der Kirchenstiftung und der an der Sanierung beteiligten Behörden und Fachbüros. Bilder: kgg (2)
Lokales
Waldsassen
08.05.2015
6
0

Das Gerüst ist komplett aufgestellt und sicherheitstechnisch geprüft. Jetzt kann der zweite Teil der Basilika-Innenrenovierung beginnen.

Derzeit laufen Untersuchungen - für die Ausschreibung der Kirchenmalerarbeiten an Fresken und für Ausbesserungen am Stuck. Die Kirchenmaler nehmen ihre Tätigkeit im August auf. "All diese Arbeiten werden sich bis November/Dezember 2016 hinziehen", schätzt Kirchenpfleger Martin Rosner. Danach sind zwölf Wochen vorgesehen fürs Abrüsten, weitere sechs für den Orgel-Einbau und das Stimmen des Instruments. Ostern 2017 soll die Basilika-Renovierung komplett beendet sein. Bei einer Baubegehung mit Vertretern des Staatlichen Bauamtes Amberg-Sulzbach, der Pfarrei Waldsassen, des Bayerischen Landesamt für Denkmalschutz, Kunsthistoriker, Büro für Bautechnik und Büro für Fachbauleitung sind Einzelheiten der Maßnahme besprochen worden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.