Klar Schiff im Egrensis Bad

Lokales
Waldsassen
17.04.2015
0
0

Die alte Plastik-Rutsche hat ausgedient. An deren früheren Standort im Kinderbereich steht nun ein neues Spielgerät. Ein Piratenschiff ist es aber nicht geworden.

Unabhängig von dem Betriebsunfall Mittwochfrüh (wir berichteten) gehen die Arbeiten im Egrensis Bad für die Vorbereitung der neuen Saison weiter. Sie soll am 9. Mai starten. Da gibt es für Andreas Hoschek und sein Team noch viel Arbeit: Das Schwimmerbecken, das den Winter über befüllt geblieben war, ist inzwischen abgelassen und wird nun gereinigt, ehe frisches Wasser eingefüllt wird. Daneben waren bisher und sind noch verschiedene Vorbereitungsarbeiten mit vielen Handgriffen notwendig - etwa das Aufspannen der Sonnensegel am Sprungturm und im Eingangsbereich des Bades an der Lämmerstraße.

Angenehmer Schatten

Ein Sonnensegel schenkt auch angenehmen Schatten über der neuen Attraktion im Kinderbereich: Ein Spielgerät in Form eines Schiffes wird bei den Mädchen und Buben besonderer Anziehungspunkt sein. Ein Piratenschiff, auf dem die Kinder auf große Fahrt gehen können, ist es aber nicht.

Das hat ganz praktische Ursachen, wie Schwimmmeister Andreas Hoschek erzählt: "Es wäre schwarz gewesen." Ein Spielgerät in dieser Farbgebung hätte sich wohl selbst unter einem Sonnenschutz zu schnell aufgeheizt und die Freude der Kinder schnell getrübt. Deshalb haben sich die Verantwortlichen für einen wasserblauen Fischkutter entschieden. Die knapp 10 000 Euro für das Kunststoff-Spielgerät hat der Freibad-Förderverein zur Verfügung gestellt.

Matten als "Fallschutz"

In dem Betrag enthalten ist auch der spezielle rotbraune Bodenbelag aus besonderen Gummimatten als "Fallschutz", wie es dazu auf NT-Anfrage im Rathaus hieß. Für die Sicherheit der Kinder werden normalerweise auf Spielplätzen Hackschnitzel verwendet; doch die wären für die Verwendung in der Kinderecke des Freibads dann eher weniger geeignet gewesen. (Info-Kasten/weiterer Bericht)
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.