Kleiner Krippenweg: Die Kästen sind bestückt
Christi Geburt auf dem Brunnen

Erstmals dabei ist Siegbert Bauer mit einer Krippendarstellung mit aus Zinn gegossenen Figuren. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
28.11.2014
2
0
Mit viel Liebe zum Detail haben am Donnerstagnachmittag die Krippenfreunde um Robert Treml wieder die Krippen auf dem Diepold-Brunnen aufgebaut. In den zurückliegenden Tagen wurden die Krippenkästen auf dem städtischen Bauhof schon mit Moos, Tannenzweigen und im Aufbau selbst schon etwas vorbereitet.

Zwei neue Krippenfreunde

Beim Aufbau freut sich Robert Treml: Er hatte mit Andreas Grillmeier und Siegbert Bauer zwei neue Krippenfreunde für die Brunnen-Krippenschau gefunden. Vor einem Jahr hatte Hans Schraml, auf dessen Anregung die Brunnenkrippen zurückzuführen sind, selber noch eine seiner Krippensammlungen mit aufgestellt. Wie Robert Treml erklärte, habe Hans Schraml beim Abbau zu ihm gesagt: "Ich war zum letzten Mal mit dabei."

Gute Einstimmung

Die Brunnenkrippen sind in der Advent- und Weihnachtszeit immer wieder eine Bereicherung - für die Weihnachtsmärkte am kommenden und nächsten Wochenende. Auch sind die Szenen eine gute Einstimmung für die Besucher der Advent- und Weihnachtskonzerte an den Samstagen und Sonntagen.

Heute, Freitag, wird der "Kleine Krippenweg" rund um den Diepold-Brunnen offiziell von Bürgermeister Bernd Sommer eröffnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.