Klosterfreunde-Vorsitzende ist jetzt Ehrenpräsidentin des Veroneser Freundeskreises

Klosterfreunde-Vorsitzende ist jetzt Ehrenpräsidentin des Veroneser Freundeskreises (kgg) Mit zwei Überraschungen wartete Vittorino Beifiori (links) auf, der Vorsitzende des italienischen Freundeskreises des Klosters Waldsassen. Beifiori der Vorsitzenden der Waldsassener Klosterfreunde, Monika Hohlmeier (Zweite von rechts), die Ehrenpräsidentschaft des Freundeskreises in Verona an. Im Oktober stehe, wie es hieß, die Ernennung an. Die zweite Überraschung galt Äbtissin Laetitia Fech (Zweite von links). Ih
Lokales
Waldsassen
23.09.2014
1
0
Mit zwei Überraschungen wartete Vittorino Beifiori (links) auf, der Vorsitzende des italienischen Freundeskreises des Klosters Waldsassen. Beifiori der Vorsitzenden der Waldsassener Klosterfreunde, Monika Hohlmeier (Zweite von rechts), die Ehrenpräsidentschaft des Freundeskreises in Verona an. Im Oktober stehe, wie es hieß, die Ernennung an. Die zweite Überraschung galt Äbtissin Laetitia Fech (Zweite von links). Ihr überreichte Beifiori mit seinen Vorstandsmitgliedern eine Messingtafel mit der Gravur "Zur Erinnerung für 12 Jahre Freundschaft mit dem Konvent der Abtei Waldsassen und an das erste deutsch-italienische Freundschaftstreffen im Jubiläumsjahr 150 Jahre Zisterzienserinnen". Die Gäste hatten dazu die italienische und die deutsche Nationalflagge mitgebracht. Bild: kgg
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.