Lewin Weber lernt bei Kassecker und studiert Bauingenieur
Duale Ausbildung wächst weiter

Geschäftsführer Bernd Fürbringer (rechts) und Hartmut Hoppe (links), technischer Leiter im Bereich Bahn- und Ingenieurbau, begrüßten den neuen, dualen Azubi, Levin Weber. Bild: hfz
Lokales
Waldsassen
06.08.2015
27
0
Kassecker baut seine duale Ausbildung zum August 2015 weiter aus: Levin Weber wird eine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer durchlaufen und parallel dazu ein Studium zum Bauingenieur absolvieren. "Alle kennen die düsteren Prognosen zur demografischen Entwicklung in unserer Region, wir wollen mit qualifizierten Arbeitsplätzen dagegenhalten", erklärt dazu Kassecker-Geschäftsführer Bernd Fürbringer.

In Kooperation mit dem Bayerischen Bauindustrieverband und den Hochschulen in der Region bietet Kassecker seit nunmehr fünf Jahren sein duales Ausbildungsmodell an. Der Doppelpack umfasst einen Ausbildungsberuf innerhalb der Baubranche sowie den dazu gewählten Studiengang. In nur viereinhalb Jahren führt der Weg so zum "Bachelor of Engineering" und zugleich zum vollständigen IHK- oder Handwerkskammer-Berufsabschluss.

Sowohl für das Unternehmen als auch für die Studenten ergibt sich eine "Win-Win-Situation": Kassecker kann seine dualen Kräfte sofort in den beruflichen Alltag integrieren, die Azubis setzen das erworbene Fachwissen unmittelbar in der Praxis um. Insgesamt bestehen bei Kassecker derzeit zehn duale Ausbildungsverhältnisse - ein bewusster Schritt zur Förderung des Fachkräftenachwuchses.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.