Meister-Titel für Waldsassener

Lokales
Waldsassen
16.07.2015
1
0

Sportliche Erfolge durften die Schützen bei Rundenwettkämpfen und Meisterschaften verbuchen. Das Motto: "Aller guten Dinge sind drei."

Einen umfangreichen Bericht über die sportlichen Aktivitäten legte in der Generalversammlung (wir berichteten) Sportleiter Christian Koch vor. So konnte er im Bereich Rundenwettkampf einige Meisterschaften anführen. Die Luftpistolenmannschaft belegte in der Gauliga mit 22:2 Punkten vor "Andreas Hofer" Fuchsmühl und "Tell" Bärnau den 1. Platz. Bester Mannschafts-Schütze war Pavel Neuwirth mit einem Durchschnitt von 361,83 Ringen. Ebenso 1. Mannschaftssieger wurden die Luftgewehrschützen in der A-Klasse. Sie wiesen am Ende der Wettkampfrunde 24:4 Punkte auf und dürfen nun in der Gauliga antreten. Hier war Ulli Haberberger mit 376,23 Ringen die Stütze der Mannschaft.

Nach dem Motto "Aller guten Dinge sind drei" belegte auch die KK-Sportpistolenmannschaft den Meister-Rang. Sie platzierten sich mit 22:2 Punkten vor Mitterteich und Tirschenreuth. Nicht ganz so gut lief es bei den Pistolenschützen im Großkaliber. Mit 13:11 Punkten konnte hier lediglich der 4. Tabellenplatz eingenommen werden. An vier Schießtagen kämpfte die Wettkampf-Bogen-Mannschaft beim Liga-Schießen um Ringe und Punkte. Im Endergebnis nach der letzten Runde stand mit Platz 4 und 28:28 Punkten ein ausgeglichener Rang im oberen Mittelfeld fest. Aufgrund der zunehmenden beteiligten Mannschaften wird es hier künftig eine Bezirksklasse und eine Bezirksliga geben.

Jugend hat den Bogen raus

Zahlreiche Spitzenplatzierungen waren auch bei der Gaumeisterschaft 2015 zu vermelden. 28 Platzierungen von 1 bis 6 waren die Bilanz bei den Kugel-Disziplinen in den verschiedenen Altersklassen. Besonders die Jugend war bei den Bogen-Meisterschaften erfolgreich. Vanessa Rögner, Philipp Roscher und Roland Rögner in der Altersklasse belegten hier jeweils erste Plätze die bei den Bezirksmeisterschaften von Vanessa Rögner als 1. und Raphael Bindl als 2. Bezirksmeister bestätigt wurden (wir berichteten).

Mit einem Dank an die teilnehmenden Wettkampfschützen, Mannschaftsführer und Helfer schloss Sportleiter Christian Koch seinen Bericht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.