Mitglieder billigen Erhöhung

Langjährige Mitglieder ehrte der Obst- und Gartenbauverein bei der Jahreshauptversammlung. Von links Kreisfachberater Harald Schlöger, stellvertretender Vorsitzender Robert Treml, Martin Schwegler, Albert Schneider, Gerald Hruby und Vorsitzender Klaus Schuster. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
01.04.2015
13
0

Keinen großen Sprünge erlauben durfte sich der Obst- und Gartenbauverein mit dem bisherigen Jahresbeitrag. Der ist deswegen jetzt angepasst worden - mit einem geschlossenen Votum bei der Jahreshauptversammlung.

Die Anhebung auf 12 Euro zum Januar 2016 ist von der Versammlung im Gasthof "Prinzregent Luitpold" gebilligt worden. Vorsitzender Klaus Schuster erinnerte an das abgelaufene Vereinsjahr - für ihn persönlich das erste an der Spitze des Obst- und Gartenvereins in der Klosterstadt.

Kürbispflanzen und Bäume

Der Sprecher nannte etwa die Verteil-Aktion der von Robert Treml vorgezogenen Kürbispflanzen an Grundschüler, die Beteiligung an der Pflanzaktion der Mittelschule beim Obstlehrpfad nach Maria Loreto, die Teilnahme an der Obstbörse im Garten der Umweltstation. Außerdem habe sich der Verein ein neues Vereinswappen zugelegt, das die Stadt genehmigt habe.

Stabile Mitgliederzahl

Klaus Schuster freute sich, dass die Mitgliederzahl nach zwei Austritten und einem Todesfall mit dem Neueintritt von Grundschulrektorin Maria Piendl, Silvia Engel und Monika Poss sowie Robert Lang auf derzeit 96 Personen angehoben worden ist. Schuster informierte über die Aktion "Schulfrühstück" für Grundschüler, welches der Obst- und Gartenbauverein als verantwortlicher Träger mit Tatkraft (wir berichteten) unterstützt. Der Kassenbericht, erstellt von Maria Dietz und vorgetragen vom Vorsitzenden, zeigte finanziell geordnete Verhältnisse auf; Bürgermeister Bernd Sommer bestätigte als Kassenprüfer eine korrekte Kassenführung und würdigte seitens der Stadt die Arbeit des Vereins.

Klaus Schuster freute sich zusammen mit seinem Stellvertreter Robert Treml und Kreisfachberater Harald Schlöger Mitglieder für langjährige Vereinstreue mit Urkunden und Vereins-Abzeichen des Kreisverbandes übergeben zu können. Bronze für 15 Jahre bekamen Gerald Hruby und Albert Schneider, ebenfalls 15 Jahre Mitglied sind Erika Gerstner, Karin Weiß, Cornelia Konrad, Beatrix Rustler und Okko Ollermann. Für ihre besonderen Verdienste als langjährige Schriftführerin und engagierte Mitarbeit im Vorstand wollte Klaus Schuster auch Wilhelmine Schwegler ehren. Sie hatte sich aber aus persönlichen Gründen kurzfristig entschuldigt. Ein Blumenpräsent und einen Gutschein nahm stellvertretend Martin Schwegler zur Weitergabe an seine Mutter in Empfang.

In seinem Ausblick verwies Klaus Schuster auf den für 4. Juli geplanten Vereinsausflug zur Landesgartenschau in Oelsnitz, die Obstbörse am 27. Oktober im Naturerlebnisgarten der Umweltstation zusammen mit dem Kultur- und Begegnungszentrum der Abtei Waldsassen. Am 9. Oktober ist der Obst- und Gartenbauverein Waldsassen Ausrichter der Kreisversammlung 2015 im Jugendheim. Zudem wies Klaus Schuster nochmals darauf hin, dass der Verein für ältere Mitglieder einen Hol- und Bringservice zu den jeweiligen Veranstaltungen anbietet und auch in Anspruch genommen werden sollte.

Fassaden-Begrünung

Bevor Kreisfachberater Harald Schlöger mit Bildern untermalt einen Vortrag über "Begrünung von Fassaden" hielt übermittelte er die Grüße des Kreisvorsitzenden Landrat Wolfgang Lippert und bedankte sich für die aktive Vereinsarbeit. Schlöger verwies auf Veranstaltungen des Kreisverbandes und bedankte sich für die Ausrichtung der Kreisversammlung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.