Nachwuchs-Feuerwehrler aus Region fit für Aufgaben
Testbögen zeigen guten Wissensstand

Korrekt auszufüllen war der Testbogen, über dem die jungen Feuerwehrler im Gerätehaus schwitzten. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
20.10.2015
12
0
53 Jugendliche von acht Feuerwehren im Kreisbrandmeister-Bezirk von Wolfgang Fischer unterzogen sich im Gemeinschaftsraum der Feuerwehr dem Wissenstest 2015. Beim Testbogen, der von den Teilnehmern korrekt ausgefüllt werden musste, handelte es sich um Fragen zur "Organisation der Feuerwehr und Jugendschutz".

Nach der Auswertung der Testbögen bescheinigten Kreisjugendwart Achim Graßold aus Konnersreuth dem Feuerwehrnachwuchs einen guten Wissensstand. Graßold und auch Kreisbrandmeister Wolfgang Fischer sowie Kreisbrandinspektor Lorenz Müller bedankten sich bei den Jugendwarten der Wehren für ihr Engagement, den jungen Leuten das nötige Wissen in Theorie und Praxis zu vermitteln. Zum Wissenstest 2015 kamen neun Feuerwehrleute der Wehr Waldsassen, acht aus Kondrau, sechs aus Querenbach, sieben aus Neualbenreuth, sechs aus Hardeck, sechs aus Pfaffenreuth, sieben aus Münchenreuth und vier aus Wernersreuth. Die Teilnehmer legten erfolgreich 16 Mal die Stufe I, 11Mal die Stufe II, 14 Mal die Stufe III, 3 Mal die Stufe IV, 6 Mal die Stufe V, 3 Mal die Stufe VI erfolgreich ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.