Nadelöhr in der Egerer Straße

Eng geht es zurzeit bei der Baustelle in der Egerer Straße zu. Nach dem Abschluss der Arbeiten für die Fußgängerampel wird das unebene Kleinsteinpflaster vorm Krankenhaus-Eingang (rechts) entfernt und durch Asphalt ersetzt. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
17.10.2014
1
0
Einem Nadelöhr gleicht derzeit die Baustelle beim Krankenhaus in der Egerer Straße. Dort wird beim Fußgängerüberweg die Blinkampel durch eine Fußgängerampel ersetzt (wir berichteten). Deshalb sind größere Arbeiten an der Fahrbahn nötig.

Dabei geht es für den vorbei fließenden Verkehr recht eng zu. Besonders schwer haben es die großen Holztransport-Lastzüge, die derzeit vermehrt diesen Bereich passieren.

Laut Stadtbaumeister Hubert Siller wird die Baumaßnahme bis 7. November abgeschlossen sein. Dieses Datum habe das Bauamt Amberg-Sulzbach genannt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.