Ökumenische Bibelwoche

Zum Auftakt der ökumenischen Bibelwoche am Montag war eine stattliche Anzahl von Christen beider Konfessionen ins evangelische Gemeindezentrum gekommen. Heute wird die Veranstaltungsreihe fortgesetzt und am Donnerstag mit einem Gottesdienst beendet. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
21.01.2015
0
0
(kgg) "Wissen was zählt" - so lautet das Thema der ökumenischen Bibelwoche. Sie will an drei Abenden den Teilnehmern Zugang zu den Galaterbriefen vermitteln. Dieser Paulusbrief verspricht einen spannenden Einblick in die Entwicklung der frühen Kirche, hieß es beim Auftakt am Montag. Diakon Fritz Lieb hieß zusammen mit Pater Dr. Saji Nellikunnel im evangelischen Gemeindezentrum einen stattlichen Kreis an Teilnehmern beider Konfessionen willkommen.

"Der Wahrheit verpflichtet", war der erste Abend überschrieben. Heute um 19.45 Uhr im katholischen Jugendheim wird mit Stadtpfarrer Thomas Vogl das Thema "Als Kind geliebt" (Gal. 3, 19- 4,7 ) erörtert.

Abgerundet wird die Bibelwoche am Donnerstag um 19 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Friedenskirche. Prediger ist dabei Stadtpfarrer Thomas Vogl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.