Ohne Sponsoren kaum möglich

Ehrungen standen bei der Jahreshauptversammlung des Kegelsportclubs Fortuna im Vordergrund. Von links die geehrten Tandem-Meister Klaus Kastl, Melanie Dellner, Sigrid Hahn, Vorsitzende Helga Weise und Michael Bindl. Es fehlt Thomas Dellner. Bild: hfz
Lokales
Waldsassen
27.05.2015
53
0

Die Stadtmeisterschaft organisiert hat vor wenigen Wochen der Kegelsportclub Fortuna. Jetzt war der Wettbewerb noch einmal ein Thema - bei der Jahreshauptversammlung des Vereins.

Reibungslos sei die Organisation zur Stadtmeisterschaft im Mai über die Bühne gegangen, erklärte Vorsitzende Helga Weise bei dem Treffen im Gasthof "Goldener Hahn". Die Sprecherin bedankte sich bei allen Helfern, vor allem bei Werner Hahn: Er habe sich stark eingebracht, heißt es in der Pressemittelung des Clubs. "Ohne die Sponsoren wäre eine so große Veranstaltung mit 115 Einzelstarts und 38 Tandems und der Überreichung von 48 Pokalen nicht zu meistern."

Die Rückschau auf die sportlichen Leistungen stand im Mittelpunkt des Treffens. Geehrt worden sind die Tandem-Meister. Vorsitzende Helga Weise erwähnte die außersportlichen Aktivitäten wie Vatertags-Wanderung und den Besuch verschiedener Feste. Der erste Vereinsausflug mit dem Bus zur Landesgartenschau in Deggendorf stieß auf großes Interesse.

Ausfälle im Spielbetrieb

Sportwart Klaus Kastl berichtete dem Bericht zufolge von vielen Ausfällen im Spielbetrieb. "Trotzdem erreichte man durch starken Zusammenhalt in der Verbandsliga den 6. Platz, das Mix-Team musste sich mit dem 10. Platz zufrieden geben." Zwei Abmeldungen anderer Vereine waren in dieser Klasse zu vermelden. Der Sprecher verwies dem Bericht zufolge auf die Neuorganisation der KVOO in der nächsten Saison.

Werner Hahn wies mit 16 Einsätzen die meisten Wettkämpfe auf. Tobias und Daniel Bindl, Thomas Dellner und Klaus Kastl lagen mit 15 Einsätzen knapp dahinter. Thomas Dellner schob das höchste Ergebnis mit 483 Holz, gefolgt von Klaus Burger mit 482 Holz und Hans-Jürgen Eckert mit 475 Holz. Bei den Damen überzeugte Kerstin Hahn mit 417 Holz, gefolgt von Sigrid Hahn mit 405 Holz und Michaela Burger mit 401 Holz. Das beste Mannschaftsergebnis lautete auf 2165 Holz, in der Mix-Liga lag es bei 1676 Holz. Thomas Dellner erreichte den 3. Platz als Einzelmeister Senioren A der KVOO mit 446 Holz. Stolz war Michaela Burger auf den 3. Platz während der Stadtmeisterschaft (Damen Aktiv) mit 415 Holz.

Werner Hahn sprach in Vertretung von Kassiererin Kerstin Hahn von einer ausgeglichenen Finanzlage. Manfred Schwägerl bescheinigte korrekte Arbeit. 2. Vorsitzende Gudrun Bindl übergab einen Blumenstrauß mit Geschenk an Helga Weise. Bei ihr seien die Fäden bezüglich der Stadtmeisterschaft zusammengelaufen. Höhepunkt war die Ehrung der Tandem-Meister.

Gutscheine

Bei den Damen siegte Sigrid Hahn mit Melanie Dellner (210 Holz). Im Mixed wurde nochmals Melanie Dellner mit Michael Bindl ausgezeichnet (233 Holz). Überragend war das Herrenteam mit Thomas Dellner und Klaus Kastl (266 Holz). Alle wurden von Helga Weise mit Gutscheinen überrascht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.