Pencoed-Club freut sich schon auf das Glanzlicht am Jahresende - Auszeichnung für Wally Bogner
Christmas-Dinner mit Autor Harald Grill

Bei der Jahreshauptversammlung des Pencoed-Clubs zeichnete Vorsitzende Annette Spreitzer-Hochberger Vereinsmitglied und -wirtin Wally Bogner (links) mit dem "Club-Award 2015" aus. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
01.04.2015
5
0
Über die für 2016 bereits bis in alle Einzelheiten vorausgeplante Fahrt in die walisische Partnerstadt Pencoed informierte Annette Spreitzer-Hochberger bei der Jahreshauptversammlung im Café Bogner. Die Club-Vorsitzende zeichnete Vereinswirtin Wally Bogner für ihre Fürsorge um den Club mit dem "Club Award 2015" aus. Bei dem Treffen mit dabei Karl-Heinrich Voh, einer der Vorsitzenden der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG). Annette Spreitzer-Hochberger wies bei der Totenehrung darauf hin, dass neben dem langjährigen Clubmitglied Hans Schraml in Pencoed Eric Alfort in Pencoed verstorben ist. Dort habe es außerdem einen Wechsel in der Führungsspitze des Partnerclubs gegeben. Im Rückblick erinnerte die Sprecherin an Stammtische im Vereinslokal und stellte als Glanzlicht das "Chistmas-Dinner" in der Wagenremise in Hatzenreuth heraus. Die Vorsitzende wünschte sich, dass die Stammtischrunden, die jeweils am letzten Freitag im Monat bei der "Wally" stattfinden, besser von den Mitgliedern angenommen werden.

Der Kassenbericht von Gertraud Seitz zeigte finanziell geordnete Verhältnisse auf. In ihrem Ausblick auf das neue Vereinsjahr verwies die Vorsitzende auf die Veranstaltung am 26. Juni mit Petra Stark im Naturerlebnisgarten der Umweltstation mit dem Thema "Englische Kräuter für die Gesundheit - Tipps und Tricks" mit anschließendem gemütlichen Beisammensein beim Kräuterbuffet im St. Joseph, auf das walisische Picknick auf dem Gartenschaugelände in Tirschenreuth am 31. Juli. Weiter wird am 27. September zu einem "Englischen Frühstücksbrunch im Schlosshotel Ernestgrün eingeladen. Den krönenden Jahres-Abschluss bildet wie alljährlich auch das Christmas-Dinner - diesmal in der Kloster-Aula. Das Menü dazu wird vom Küchenchef des Gästehaus St. Joseph zubereitet. Als besonderen Gast hat Annette Spreitzer-Hochberger Buchautor und Dichter Harald Grill eingeladen.

Eine Bereicherung

Bürgermeister Bernd Sommer hob in seinem Grußwort das besondere Engagement in der Partnerschaftspflege zur walisischen Partnerstadt Pencoed hervor und bedauerte es ein wenig, dass der ein und andere noch nicht den Zugang zu diesem "Freundschafts-Club" gefunden habe. Wie Sommer sagte, sei es für ihn persönlich eine Bereicherung gewesen, beim Besuch die Menschen dort kennen zu lernen.

Persönliche Kontakte

Eine Partnerschaft leben nur von persönlichen Kontakten, sagte der Bürgermeister. Sommer wünschte sich, dass diese weitergepflegt und ausgebaut werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.