Rasche Hilfe im Ärzteteam

Lokales
Waldsassen
29.09.2014
8
0

Ein anerkannter Spezialist verstärkt ab 1. Oktober das medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Stiftland an der Stegwiesenstraße in Waldsassen. Manfred Tretter, Prokurist der Kliniken Nordoberpfalz, hieß Facharzt Robert Drechsel willkommen.

Damit Patienten noch kurzfristiger Behandlungstermin vereinbaren können, haben die Kliniken Nordoberpfalz dem Team im medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Stiftland, Dr. Gert Kamjunke und Dr. Torsten Friese, mit Robert Drechsel einen weiteren Facharzt für Chirurgie zur Seite gestellt.

"Wir haben uns erweitert und mit Robert Drechsel neues Blut ins Team geholt", sagte Manfred Tretter, Prokurist der Kliniken Nordoberpfalz, bei der Begrüßung am Freitag. Robert Drechsel ist weiter in Teilzeit am Klinikum Nordoberpfalz in Weiden beschäftigt und arbeitet an zwei Tagen in der Woche im MVZ in Waldsassen.

Der neue Facharzt stärke den Bereich des künstlichen Gelenkersatzes (vor allem Hüfte, Knie und Schulter) und der minimalinvasiven Gelenkchirurgie. "Drechsel ergänzt somit in idealer Weise das Ärzteteam im MVZ Stiftland", um die immer größer werdende Anzahl der Operationen zeitnah bewältigen zu können. Eine echte Erweiterung, so Tretter, erfolge im Bereich der Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen. "Es können jetzt auch minimalinvasive Behandlungen von osteoporotischen Wirbelfrakturen durchgeführt werden." Manfred Tretter unterstrich dabei aber, dass vor einem operativen Eingriff grundsätzlich versucht werde, die Patienten durch konservative Therapien zu behandeln.

Auch in Tirschenreuth

Drechsel steht zu den üblichen Sprechzeiten des MVZ für ambulante Behandlungen zur Verfügung. Ambulante Operationen werden von ihm im Waldsassener Krankenhaus ausgeführt, so Tretter. Da die operativen Gelenkeingriffe im geplanten "Prothesenzentrum" im Tirschenreuther Krankenhaus vorgenommen werden, führe Robert Drechsel stationäre Eingriffe auch im Tirschenreuther Krankenhaus durch. Im ebenfalls im Tirschenreuther Krankenhaus geplanten "Endoprothesen-Zentrum" wird nach den Ausführungen von Manfred Tretter Dr. Torsten Friese, der hohe Leistungszahlen in der Hüft- und Knieendoprothetik vorweisen könne, als einer der Hauptoperateure tätig sein.

Bürgermeister Bernd Sommer war froh, dass das medizinische Versorgungszentrum in Waldsassen seitens der Kliniken Nordoberpfalz eine Aufwertung erfährt. Er wünschte dem neuen Facharzt einen stets vollen Terminkalender und zufriedene Patienten. Als Willkommensgeschenk überreichte der Bürgermeister einen Bildband von Dr. Klaus Arbter. Dr. Gerd Kamjunke und Dr. Torsten Friese freuten sich auf ein gutes Miteinander.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8407)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.