Realschüler aus Waldsassen und Kemnath verbringen erlebnisreiche Tage in Prag

Realschüler aus Waldsassen und Kemnath verbringen erlebnisreiche Tage in Prag Eine zweitägige Studienfahrt nach Prag organisierte zum Ende des Schuljahrs Lehrerin Lucie Felix für ihre Tschechischschüler der Knabenrealschule Waldsassen und der Realschule Kemnath. Felix machte sich mit den Waldsassener Lehrkräften Petra Paždorová, Corinna Karger-Hostalka und Stefan Greiler und den Kemnather Kollegen Susanne Heining und Alexander Licha mit ihren insgesamt 65 Schülern der 7., 8. und 9. Jahrgangsstufe auf de
Lokales
Waldsassen
03.08.2015
31
0
Eine zweitägige Studienfahrt nach Prag organisierte zum Ende des Schuljahrs Lehrerin Lucie Felix für ihre Tschechischschüler der Knabenrealschule Waldsassen und der Realschule Kemnath. Felix machte sich mit den Waldsassener Lehrkräften Petra Paždorová, Corinna Karger-Hostalka und Stefan Greiler und den Kemnather Kollegen Susanne Heining und Alexander Licha mit ihren insgesamt 65 Schülern der 7., 8. und 9. Jahrgangsstufe auf den Weg in die tschechische Hauptstadt, damit diese ihre erlernten Sprachkenntnisse vor Ort anwenden konnten. Bei bestem Wetter bot der Aussichtsturm Petrín einen wunderbaren Panoramablick über die tschechische Metropole. Während der folgenden Stadtführung erkundeten die Schüler sowohl die Burg, den Altstadtring als auch den Wenzelsplatz. Den Höhepunkt bildete eine Schifffahrt auf der Moldau. Die Schüler bewiesen bei dieser Exkursion, dass sie sich auch ohne Lehrkräfte in der tschechischen Großstadt zurecht finden und sich mit allem Überlebenswichtigen versorgen können. Dabei hatten es die Einkaufszentren vor allem den jungen Damen angetan. Begeistert von den Impressionen im Nachbarland traten die Schüler die Heimreise an. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.