Regionale Obst-Vielfalt übertrumpft globales Einerlei

Regionale Obst-Vielfalt übertrumpft globales Einerlei (kgg) "Was kann man sich noch Schöneres wünschen als bei einem so tollen Wetter eine Obstbörse zu eröffnen?", fragte der Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege, Harald Schlöger, am späten Sonntagvormittag. Sowohl Schlöger als auch Mitveranstalter Michael Selinger von der Umweltstation und Bürgermeister Bernd Sommer freuten sich über die vielen Teilnehmer und das reichhaltige Angebot - ganz getreu dem Motto "Regionale Vielfalt statt glob
Lokales
Waldsassen
29.09.2014
0
0
"Was kann man sich noch Schöneres wünschen als bei einem so tollen Wetter eine Obstbörse zu eröffnen?", fragte der Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege, Harald Schlöger, am späten Sonntagvormittag. Sowohl Schlöger als auch Mitveranstalter Michael Selinger von der Umweltstation und Bürgermeister Bernd Sommer freuten sich über die vielen Teilnehmer und das reichhaltige Angebot - ganz getreu dem Motto "Regionale Vielfalt statt globalem Einerlei". Eine Bereicherung für diese zehnte Obstbörse war die Beteiligung der tschechischen Nachbar-Kreisverbände Eger und Tachau. (Ausführlicher Bericht folgt) Bild: kgg
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.