Reisegruppe aus Hessen verbringt abwechslungsreiche Tage in Waldsassen und Umgebung

Reisegruppe aus Hessen verbringt abwechslungsreiche Tage in Waldsassen und Umgebung (kgg) Alphornklänge erfüllten am Samstag den Klosterhof der Abtei Waldsassen - dafür waren aber keineswegs Gäste aus einer Bergregion, sondern aus Hessen verantwortlich. Weil es den Mitgliedern im vergangenen Jahr vor Ort so gut gefallen hatte, organisierte der "Verein für Sport und Gesundheit" (SVG) Braunfels bei Limburg um Vorsitzende Karin Lakowski zum zweiten Mal eine Reise nach Waldsassen. Und so verbrachte eine 40-
Lokales
Waldsassen
08.09.2015
19
0
Alphornklänge erfüllten am Samstag den Klosterhof der Abtei Waldsassen - dafür waren aber keineswegs Gäste aus einer Bergregion, sondern aus Hessen verantwortlich. Weil es den Mitgliedern im vergangenen Jahr vor Ort so gut gefallen hatte, organisierte der "Verein für Sport und Gesundheit" (SVG) Braunfels bei Limburg um Vorsitzende Karin Lakowski zum zweiten Mal eine Reise nach Waldsassen. Und so verbrachte eine 40-köpfige Gruppe von Donnerstag bis Sonntag abwechslungsreiche Tage in der Region. Neben Besichtigungen von kulturellen Stätten in der Klosterstadt und in Tschechien kam auch das Gesellige nicht zu kurz. Dazu gehörte ein von Silvan Rosner organisierter Zoiglabend beim "Sprean" mit musikalischer Gestaltung durch die "Wondrebtaler". Mit dabei war auch 2. Bürgermeister Karlheinz Hoyer, der das "lustige Völkchen" in Waldsassen willkommen hieß und hoffte, dass noch weitere Besuche folgen werden. "Waldsassen und unser schönes Stiftland sind immer eine Reise wert", betonte Hoyer. Silvan Rosner verbindet mit Karin Lakowski bereits eine längere Freundschaft. Sie und einige weitere Teilnehmer der Reise machen mehrmals im Jahr Kurzurlaub in den Ferienwohnungen von Hildegard und Silvan Rosner. Seit einigen Jahren schon sind die regelmäßigen Urlauber stets beim Maibaum-Aufstellen dabei. Bevor am Samstagmorgen eine Tagestour nach Tschechien startete, gab Beate Egli, die ihr Alphorn mit auf die Reise genommen hat, im Klosterhof ein kleines Standkonzert und präsentierte die Lieder "Vom Aufgang der Sonne" und "Heilig". Im Bild die gesamte Reisegruppe mit 2. Bürgermeister Karlheinz Hoyer (Achter von rechts), Silvan Rosner (Siebter von rechts) sowie den Wirtsleuten Stana und Klaus Pirkl (Fünfte und Dritter von rechts). Bild: kgg
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.