Schneekanonen in Schloppach im Dauerbetrieb

Auch Hochtouren laufen seit Samstagabend die Skikanonen am Schloppacher Hang. Gerwig Gerl hofft, am 2. Januar mit dem Skibetrieb beginnen zu können. Bild: kro
Lokales
Waldsassen
29.12.2014
5
0
Dauerfrost sei Dank: Die Verantwortlichen des TV Waldsassen haben beschlossen, den Schloppacher Hang zu beschneien. Seit Samstagabend laufen die drei Schneekanonen und sorgen auf der rund 400 Meter langen Piste für die notwendige Auflage. Gut 20 bis 30 Zentimeter hoch sollte die schon sein, bevor die ersten Skifahrer herunter wedeln dürfen. 10 Freiwillige überwachen im Schichtbetrieb die Aktion. Rund 40 Kubikmeter Wasser laufen in der Stunde durch die Schneekanonen.

Wenn alles optimal so weiter läuft, hoffen die Verantwortlichen am 2. Januar ab 13 Uhr den Skibetrieb freigeben zu können. Weitere Infos gibt es direkt an der Talstation am Schloppacher Hang (Telefon 09632/3573). Ab dem 3. Januar könnte der erste Skikurs stattfinden, sofern die Wetterbedingungen so bleiben. Informationen dazu gibt es bei Michael Fuhrmann (Telefon 09632/840610) und Helga Weise (09632/2998).
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.