Sommerfest der Realschule im Stiftland mit vielseitigem Programm: Kennenlerntag für künftige ...
Hugo alkoholfrei und Popcorn für alle

Die Schüler der Realschule im Stiftland warteten beim Sommerfest mit allerlei Schmankerl auf. Bild: hfz
Lokales
Waldsassen
22.07.2015
16
0
Schulleiterin Kerstin Janke, die Klassenleiter der kommenden fünften Klassen sowie die Tutoren besuchten die "Neuzugänge" des Schuljahres 2015/16 zum "Kennenlerntag" in der Sporthalle: Nach einem ersten Beschnuppern machten sich die künftigen Fünftklässler der Realschule im Stiftland auf zu einer spannenden Schulhausrallye. Im Anschluss gab es selbst gemachtes Popcorn für alle, bevor das Sommerfest am Pausenhof besucht wurde. Der Pausenhof war einladend dekoriert. Neben kulinarischen Schmankerln wie Obst-Schoko-Spießen und selbstgebackenen Waffeln gab es auch belegte Brötchen oder alkoholfreien Hugo. Wem das nicht zusagte, der konnte sich mit Steak bzw. Bratwürsten stärken oder im Café des Elternbeirats mit leckeren Torten und Kuchen verwöhnen lassen. Die Klassen überraschten die Gäste mit diversen Spielen - Luftballon-Dart und Dosenwerfen bis hin zum Torwandschießen. Bei einem Rundgang durch das Schulgebäude durften die Besucher Werkstücke und Kunstarbeiten bestaunen, die Zauberlehrlingskisten der fünften Klassen betrachten oder die Ausstellung zum Thema "Altes Ägypten" (wir berichteten) im Kunstraum besuchen. Für musikalische Untermalung und ordentlich Stimmung sorgten außerdem die "Böhmisch-bayerischen Musikanten", die quasi kostenlos spielten - für ein Paar Bratwürste und eine Maß Wasser.

Theater der Höhepunkt

Einen absoluten Höhepunkt stellte an diesem Nachmittag das Theaterstück "Prometheus" dar, wofür die Ganztagesklasse 6a und die Technikgruppe mit ihrer Lehrerin Elisabeth Müller-Kroczynski schon seit Monaten geprobt hatten.

Das Stück hatte bereits am Bürgerfest sehr positiven Anklang gefunden. Es ist sicher ein nicht ganz so leichter "Stoff" aus der griechischen Mythologie, an den sich die Theaterleute der Realschule im Stiftland hier herangewagt haben. Im Anschluss gab es tosenden Applaus für die kleinen Schauspieler.

Die Lehrer gewinnen

Wie jedes Jahr traten auch bei diesem Sommerfest die 10. Klassen im Fußball gegen das Lehrerteam an. Es war neben Ehemaligen erstmals durch zwei Lehrerinnen verstärkt worden. Beide Mannschaften durften sich über zahlreiche Fans freuen, die am Spielfeldrand des Fußballplatzes kräftig anfeuerten. "Am Ende siegte das Team der Lehrkräfte, was womöglich der Frauenpower zu verdanken war", heißt es in der Pressemitteilung. Einen wirklichen Verlierer gibt es hierbei aber sowieso nie.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.