Startklar für die Zukunft

Die CSU-Mandatsträger besichtigten nach der Visite in der Rettungswache das neue Fahrzeug. Von links Andreas Riedl (Rettungssanitäter), Manfred Maurer (kommissarischer Leiter Rettungswache), Peter Kraus (ehrenamtlicher Rettungssanitäter), stellvertretender Bürgermeister Karlheinz Hoyer, Magnus Zimmermann (Rettungsassistent), MdL Tobias Reiß, stellvertretender Landrat Roland Grillmeier und die Kreisräte Angela Burger und Ludwig Spreitzer. Bild: kgg
Lokales
Waldsassen
23.12.2014
1
0

Vorbildliches ehrenamtliches Engagement - dies ist das Markenzeichen der Rettungswache in der Stegwiesenstraße. Daran hat Landtagsabgeordneter Tobias Reiß jetzt bei seinem Weihnachtsbesuch erinnert.

Ein großes Dankeschön sagten jetzt CSU-Politiker aus der Region, die MdL Tobias Reiß bei seinem Besuch bei den Einsatzkräften begleiteten. Nach einer Visite bei der Polizeiinspektion (wir berichteten) folgte ein Besuch in der Rotkreuzwache.

Gute Koordination

Dankbar sei die Bevölkerung für die Arbeit in der Rettungswache, sagte Tobias Reiß. Er gab aber auch seiner Hoffnung Ausdruck, dass bei der Neuerung im Zusammenhang mit der Verlegung der Rettungswache alles gut zum Schutze und zum Wohle der Bürger koordiniert wird. Reiß freute sich darüber, dass die Ausschreibung hinsichtlich Rettungsdienst für das Rote Kreuz erfolgreich verlaufen ist und gratulierte dazu dem kommissarischen Leiter des Rettungsdienstes, Manfred Maurer.

Maurer gab den Mandatsträgern einen kurzen Einblick, wie das Rettungswesen in der Region künftig funktionieren soll. Maurer, der zukünftig mit an der Koordinierung des Rettungsdienstes des BRK-Kreisverbandes in Tirschenreuth mitarbeiten wird, sprach sich zuversichtlich aus, dass es hier auch in Zukunft gut klappen wird.

Neues Fahrzeug

Anschließend lud Manfred Mauerer die Politiker noch zur Besichtigung des vor der Rettungswache startklar stehenden neu angeschafften Rettungsfahrzeuges ein. (Hintergrund)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.