Stromausfall legt Straßenzug in Waldsassen stundenlang lahm

Stromausfall legt Straßenzug in Waldsassen stundenlang lahm (lnz) Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sorgte am Mittwoch ein Stromausfall in der Egerer Straße für Verärgerung bei vielen Waldsassenern. Betroffen war der gesamte Abschnitt zwischen dem Backdie-Eck und der Abzweigung in den Johannisplatz. Nach einer ersten Störung gegen 5 Uhr und einer zwischenzeitlichen Wiederherstellung der Versorgung blieb der genannte Bereich mehrere Stunden lang vom Netz. Der Betrieb in den Geschäften, in der Sparka
Lokales
Waldsassen
08.10.2015
45
0
Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage sorgte am Mittwoch ein Stromausfall in der Egerer Straße für Verärgerung bei vielen Waldsassenern. Betroffen war der gesamte Abschnitt zwischen dem Backdie-Eck und der Abzweigung in den Johannisplatz. Nach einer ersten Störung gegen 5 Uhr und einer zwischenzeitlichen Wiederherstellung der Versorgung blieb der genannte Bereich mehrere Stunden lang vom Netz. Der Betrieb in den Geschäften, in der Sparkasse und der ausgelagerten Stadtverwaltung war nur sehr eingeschränkt möglich. Gegen 10 Uhr konnte das Bayernwerk, das zahlreiche Fahrzeuge und Mitarbeiter nach Waldsassen entsandt hatte (Bild), die Versorgung weitgehend wieder herstellen. Ein kleiner Teil der betroffenen Anschlussnehmer musste aber bis zum späten Nachmittag ohne Strom auskommen. Christian Martens, stellvertretender Bayernwerk-Pressesprecher, erklärte auf NT-Anfrage, dass ein Kabelfehler den Ausfall verursacht habe. Techniker hätten diesen finden und einen Austausch vornehmen müssen. Einen Schaden durch Bauarbeiten habe es nicht gegeben. Der gleiche Fehler habe nach Einschätzung der Techniker wohl auch schon zum ersten Stromausfall am Freitagmorgen geführt. Bild: kgg
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.