Titel mit großer Verantwortung

Den Titel "Schule ohne Rassismus" bekam die Realschule im Stiftland bei einer Feierstunde in der Sporthalle verliehen. Von links Direktorin Kerstin Janke, Pate Bürgermeister Bernd Sommer, Schülervertreter Paul Lang sowie Juliane Sack von der Landeskoordination Bayern. Bild: jr
Lokales
Waldsassen
07.10.2014
10
0
Eine hohe Auszeichnung wurde am Montagvormittag der Realschule im Stiftland verliehen. Bei einer Feierstunde in der Sporthalle, bei der alle 353 Schüler - darunter 14 Mädchen - anwesend waren, verlieh Juliane Sack von der Landes-Koordination Bayern, den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".

Bürgermeister ist Pate

"Ein großer Titel mit großer Verantwortung, ein Titel der verpflichtet", sagte Realschuldirektorin Kerstin Janke. Pate des Schulprojekts ist Bürgermeister Bernd Sommer.

"The Inclusions"

Die knapp eineinhalbstündige Feierstunde, im Beisein zahlreicher Ehrengäste, gestaltete die Band "The Inclusions" der KJF-Förderwerkstätte Mitterteich. (Ausführlicher Bericht folgt)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.