Treu zu Forst-Diensten

Von links Personalratsvorsitzender Peter Malzer mit den Geehrten - Johannes Fenzl, Michael Pscherer, Engelbert Neumann und Peter Bauernfeind und Forstbetriebsleiter Gerhard Schneider. Bild: jr
Lokales
Waldsassen
20.10.2014
40
0

155 Jahre Erfahrung zählen die vier Mitarbeiter: Sie ehrte Gerhard Schneider jetzt für ihre langjährige Zugehörigkeit zu den Staatsforsten.

Das Gasthaus "Kouh-Lenzen" in Konnersreuth hatte der Forstbetrieb als Ort für die kleine Feierstunde gewählt - aus gutem Grund. Zwei der vier Geehrten stammen aus der Marktgemeinde.

50 Jahre dabei ist Engelbert Neumann (Konnersreuth). Er begann beim Forstamt Mitterteich als Waldarbeiterlehrling am 1. Oktober 1964, war anschließend als Forstwirt am ehemaligen Forstamt Mitterteich und seit 1. Juli 2005 am Forstbetrieb Waldsassen tätig, ehe er am 30. September aus dem Berufsleben ausschied.

40 Jahre beim Forst sind Peter Bauernfeind (Konnersreuth) und Johannes Fenzl (Waldsassen). Bauernfeind begann am 1. Oktober 1974 seine Ausbildung am damaligen Forstamt Mitterteich. Mit Beendigung der Ausbildung ist Bauernfeind als Forstwirt zunächst am Forstamt Waldsassen und seit 1. Juli 2005 am Forstbetrieb Waldsassen tätig.

Johannes Fenzl begann seine Berufsausbildung für den mittleren Forst-Verwaltungsdienst am 2. September 1974 am ehemaligen Forstamt Waldsassen. Nach der Ausbildung und Assistenzzeit kam Fenzl als stellvertretender Büroleiter am 1. Dezember 1980 an das damalige Forstamt nach Flossenbürg und am 1. Juni 1999 an das damalige Forstamt Tirschenreuth.

Nach der Forstreform war Fenzl beim Forstbetrieb Flossenbürg, seit 2008 ist er am Forstbetrieb Waldsassen, wo er als stellvertretender Teamleiter tätig ist. Jüngster der Geehrten ist Michael Pscherer (Immenreuth), der seit 25 Jahren den Staatsforsten angehört. Seine Berufsausbildung zum Forstwirt begann er am 1. September 1989 am Forstamt Kemnath. Anschließend arbeitete er am dortigen Forstamt und wurde anschließend im Forstbetrieb Waldsassen übernommen. Forstbetriebsleiter Gerhard Schneider unterstrich die stets loyale und kameradschaftliche Zusammenarbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.