Unfallverursacher flüchtig
Polizeibericht

Lokales
Waldsassen
17.08.2015
0
0
Auffällig oft passiert es, dass Unfallverursacher, statt sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, lieber das Weite suchen. Nach dem Motto: "Wird mich schon keiner gesehen haben." Am Donnerstag, zwischen 9 und 10.30 Uhr, parkte eine Pkw-Fahrerin aus Waldsassen ihren VW Golf Variant vor einer Arztpraxis auf dem Johannisplatz. Ein bisher Unbekannter stieß mit seinem Fahrzeug gegen die rechte Seite des Golfs und verursachte einen Schaden von rund 1000 Euro.

Die Beifahrertür und die rechte hintere Tür bekamen beim Aufprall unübersehbare Blessuren ab. Der Verursacher machte sich kurzerhand aus dem Staub. Die Polizei ermittelt jetzt unter anderem wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Waldsassen, Telefon: 09632/849-0, in Verbindung zu setzen.

Für Seniorin im Auto zu heiß

Die Sahara-Hitze der vergangenen Wochen macht auch den Autofahrern zu schaffen. Vor allem nicht klimatisierte Fahrzeuge werden in diesen Tagen zum wahren Glutofen. 35 Grad Celsius zeigte das Thermometer am Donnerstag gegen 13.20 Uhr als eine 79-jährige Waldsassenerin, vermutlich wegen eines Schwächeanfalls die Herrschaft über ihr Auto verlor.

Sie geriet in der Pfaffenreuther Straße nach rechts auf den Gehweg und streifte einen Lichtmast. Außerdem wurde durch den Aufprall an der Bordsteinkante ein Reifen stark beschädigt. Zu viel für den Ford Focus. Er war nicht mehr fahrbereit. Die Senioren blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 550 Euro..
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.