"Varanasi"-Bilderschau von Bernhard Eckstein im Kloster
Am heiligen Fluss

Zur Bilderschau in der Reihe "Kunst des Sehens" waren viele Zuschauer in die Aula des Klosters gekommen. Bild: kro
Lokales
Waldsassen
28.10.2015
5
0
Ein Besuchermagnet war der Lichtbildervortrag von Bernhard Eckstein, der in der Aula des Klosters Bilder aus Indien zeigte. Unter dem Motto "Die Kunst des Sehens" präsentierte der Hobbyfotograf und Weltenbummler eindrucksvolle Aufnahmen aus der Stadt Varanasi, die am heiligen Fluss Ganges liegt. Imposante Natur-Motive aber auch Bilder vom täglichen Leben in dieser Stadt vermittelten dem Publikum interessante Eindrücke. Die tollen Fotos, die auf eine große Leinwand projiziert wurden, ließen Fernweh aber auch großes Interesse an diesem Land aufkommen. Langanhaltender Applaus belohnte den Münchenreuther für seine Bilder und für seinen aufschlussreichen Vortrag. Die Bilderschau war im Programm der Stiftung Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Waldsassen (KuBZ) angeboten worden; Geschäftsführer Ferdinand Sperber begrüßte die Besucher zu Beginn.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.