"Volles Haus" zum Abschluss

Johannes Bauer und Benjamin Doß (rechts) gestalteten am Sonntag im Bibliothekssaal des Klosters das abschließende Konzert der aktuellen Veranstaltungsreihe des Waldsassener Kammermusikkreises. Bild: WKK/hfz
Lokales
Waldsassen
15.09.2015
0
0
Zum Abschluss der Konzertreihe des Waldsassener Kammermusikkreises (WKK) am Sonntag bescherten die vielen Besucher dem Veranstalter noch einmal ein "volles Haus": Kein Platz blieb frei im Bibliothekssaal des Klosters, als Johannes Bauer aus dem Raum Kempten und der gebürtige Waldsassener Benjamin Doß ganz besondere Einblicke in die Welt der feinen Gitarrenmusik erlaubten. Die Zuhörer waren begeistert und staunten, wie die Master-Studenten des Mozarteums in Salzburg auf ihren Instrumenten auch leiseste Töne in höchster Perfektion und Virtuosität interpretierten. Der barocke Raum mit seiner besonderen Atmosphäre erwies sich einmal mehr als ideal für derartige Darbietungen, für die sich das Publikum mit lange anhaltendem Applaus bedankte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.