Vor der Schnapszahl-Saison

Auf den Fasching freuen sich die Schlüsselclub-Mitglieder. Im Bild der Elferrat mit den Verantwortlichen für die großen Garde (vorne, von links), Lisa Grötsch und Beate Übelacker. In der Mitte Prinz Martin II. (Martin Betzl) und Prinzessin Nicole I. (Nicole Ernstberger). Vorne rechts Gardetrainerin Rebecca Ernstberger. Stehend (Dritter von links) Vize-Präsident Christian Betzl und ganz rechts Vorstand Walter Heindl. Bild: Bernhard Eckstein/hfz
Lokales
Waldsassen
18.11.2015
33
0

Den Faschingsnarren des Schlüsselclubs stand die Vorfreude in die Augen geschrieben: Mit einem dreifachen "Micharath helau" ist im Kappl-Wirtshaus die fünfte Jahreszeit eröffnet worden.

Unter Leitung von Vize-Präsident Christian Betzl und Schlüsselclub-Vorstand Walter Heindl leiteten die Faschingsnarren mit einem Glas Sekt die 44. Faschingssaison im Kappldorf ein. Im Amt begrüßt wurde auch das neue Prinzenpaar Nicole I. und Martin II. Verteilt wurden Narrenkappen und Ämter.

"Die Vereinsmitglieder klärten sich bereit wieder die Ämter zu übernehmen", heißt es dazu in der Pressemitteilung. So konnten rasch Verantwortliche für den Schriftführerposten, Film- und Fotodienste, die Koordination des Fosnatbladls oder Wagenbau gefunden werden. "Alle voll dabei", stellte Vize Christian Betzl am Ende der Sitzung zufrieden fest. Er vertrat Alexander Hübner, der beruflich bedingt fehlte.

Materiallager im Pfarrhof

Vorstand Walter Heindl freute sich insbesondere über die Neuzugänge im Elferrat mit Sebastian Männer, Patrick Männer, Luis Fuhrmann und Maximilian Schreyer. Neu im Amt ist auch Materialwart Norbert Ernstberger, der sich um das neu errichtete Materiallager im Pfarrhof kümmern wird. Vize-Präsident Betzl dankte an der Stelle auch dem langjährigen Materialwart Reinhard Grillmeier. Grillmeier hatte sich in den Vorjahren um das Materiallager bei sich daheim gekümmert, das aber nun seinem Hausbau "zum Opfer gefallen ist".

Das Training der kleinen und mittleren Prinzengarde leiten wieder Rebecca Ernstberger und Barbara Kraus. Die Schlüsselcluberer freuen sich auch, dass die "großen Mädels" im diesjährigen Jubeljahr, dem 44. Umzug, wieder tanzen werden. Die Mädchen trainieren in Eigenregie und werden unter anderem von Beate Übelacker und Lisa Grötsch koordiniert. Die Gardemädchen haben schon mit dem Training begonnen und freuen sich auf die Auftritte im Stiftland. Bei der Themensammlung hatte Schriftführer Stefan Hübner mit ganz schön zu tun, um die "Spassetteln der Stiftländer Nachbarn" in seinem Notizbuch aufzuschreiben. Die Zuschauer dürfen sich auf so manch Vergessenes und Heiteres freuen. Die Elferräte hatten wieder das ganze Jahr über Themen gesammelt und alle ihre Notizen aus den vergangenen Monaten dabei.

Details geheim

Wie diese Themen bei den Faschingswagen dargestellt werden, darum kümmert sich der Elferrat in weiteren Sitzungen. Details bleiben aber das Geheimnis der Schlüsselcluberer - bis es dann am Faschingsdienstag, 9. Februar, um 14 Uhr wieder heißt "Micharath helau".
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.