Waldsassener können Wasserzählerstand künftig bequemer übermitteln
Meldung per Online-Formular

Bürgermeister Bernd Sommer und Markus Härtl (von links) bei der Vorstellung der Internetseite mit dem Online-Meldeformular. Bild: kdi
Lokales
Waldsassen
11.12.2014
12
0
Die Stadt Waldsassen verbessert weiter ihr Serviceangebot für die Bürger: Sie bietet heuer erstmals die Möglichkeit an, den Zählerstand der Wasseruhren per Online-Formular oder Smartphone an die Abrechnungsstelle zu melden.

In den nächsten Tagen werden die Ablesekarten mit der für die Ablesestelle des Objektes zutreffenden Zählernummer an die jeweiligen Hauseigentümer verschickt. Diese ist dann - mit allen ausgedruckten Stellen - zur Identifizierung auf ein Online-Formular zu übernehmen, das auf der Internetseite der Stadt Waldsassen zu finden ist. Dazu muss lediglich die Anwendung "Wasserzählerkarte online" gestartet werden.

Bereits geringe Abweichungen führen jedoch dazu, dass der Zählerstand in der Anwendung nicht eingetragen werden kann. Die Bürger sollten also möglichst sorgfältig vorgehen. Für die eigenen Unterlagen kann nach dem Abschicken des Formulars eine Bestätigungsmeldung ausgedruckt werden.

QR-Code einscannen

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die Zählerstandsmeldung mittels QR-Code zu übertragen. Wer möchtem, kann den auf der zugeschickten Ablesekarte aufgedruckten QR-Code mit einem Smartphone einscannen und den Zählerstand anschließend bequem über das Gerät übermitteln.

Die Abgabe des Zählerstandes mittels Online-Formular oder QR-Code ist bis spätestens 11. Januar 2015 möglich. Nach diesem Datum können die Anwendungen nicht mehr für die Übermittlung des Zählerstandes genutzt werden.

Wer keinen Computer und kein Smartphone besitzt, kann die Meldung der Zählerstands auch wie bisher mit Hilfe der Ablesekarte erledigen. Dabei ist der abgelesene Zählerstand per 31. Dezember in die Ablesekarte einzutragen. Die Abgabe sollten bis spätestens 7. Januar 2015 bei der Stadt Waldsassen erfolgen. Falls der Zählerstand nicht bis zu den genannten Terminen bei der Stadt eingegangen ist, wird der Zählerstand geschätzt. Für Fragen steht Markus Härtl jederzeit zur Verfügung (Telefon 09632/88 141, E-Mail: markus. haertl@waldsassen.de).
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.