Waldsassener Realschule beim Kreisfinale im Schwimmen besonders erfolgreich
Jonas Möhwald setzt sich durch

Lokales
Waldsassen
05.05.2015
5
0
Insgesamt neun Mannschaften von den Mittelschulen aus Tirschenreuth und Wiesau sowie der Realschule im Stiftland Waldsassen und der Staatlichen Realschule Kemnath beteiligten sich in diesem Jahr am Kreisfinale im Schwimmen. Zwei Titel gingen dabei an die Jungen der Waldsassener Realschule, jeweils einmal standen die Mädchenmannschaft der Realschule Kemnath uind die Mixedmannschaft der Mittelschule Wiesau auf der Siegerpodest ganz oben.

Der Arbeitskreis Sport in Schule und Verein hatte die Meisterschaften unter Federführung seines stellvertretenden Vorsitzenden German Helgert und der beiden Fachberaterinnen Elisabeth Kinle und Silke Stich im Hallenbad am Stiftland-Gymnasium durchgeführt. Rund 100 Schülerinnen und Schüler beteilgiten sich mit großer Begeisterung an den Einzel- und Staffelrennen.

Die Sieger der einzelnen Altersklassen wurden durch Addition der Rennergebnisse ermittelt, wobei in der Altersklasse IV im Rahmen einer Ausdauerstaffel Zeitgutschriften herausgeschwommen werden konnten. Einzelrennen standen lediglich in der Altersklasse III (Jahrgänge 2000-2003) auf dem Programm. Die schnellsten Zeiten des Tages schwammen dabei über 50m Brust Johannes Zwerenz (MS Tirschenreuth) in 0:47,4 vor Moritz Schelzke (RS Kemnath) in 0:48,8 und Lukas Bauer (MS Tirschenreuth) in 0:49,9. Über 50m Freistil setzte sich Jonas Möhwald (RS Waldsassen) in 0:29,2 vor Patrick Walter (RS Waldsassen) in 0:34,5 und Adrian Sefa (RS Kemnath) in 0:34,7 durch.

Im Gesamtklassement siegte bei den Jungen AK III die Realschule im Stiftland Waldsassen (6:53,6) vor der Realschule Kemnath (7:24,9) und der Mittelschule Tirschenreuth (7:33,8). In der Altersklasse IV (Jahrgänge 2002 und jünger) setzte sich bei den Jungen die Realschule im Stiftland Waldsassen in 5:33,7 vor der Mittelschule Tirschenreuth mit 6:57,3 durch.

Bei den Mädchen siegte die Realschule Kemnath in 7:54,1 vor der Mittelschule Tirschenreuth mit 8:38,1. Und bei der Mixedmannschaft landete die Mittelschule Wiesau in 6:33,4 vor der Realschule Kemnath mit 8:50,0 auf dem ersten Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.