Wohnungen in altem Gemäuer

Lokales
Waldsassen
26.09.2014
6
0
"Ich zahle die Maß Bier gerne", erklärte Bernd Sommer in Richtung Karl-Hans Hofmann - und kündigte an, dies noch am selben Abend zu erledigen. Der Bürgermeister hatte mit dem Rathaus-Verwaltungschef gewettet, dass er für das Glück-Haus eine Abbruchgenehmigung erlangen würde.

Doch jetzt ist im Stadtrat für das denkmalgeschützte Gebäude am Johannisplatz der Bauantrag für eine Generalsanierung gebilligt worden. Acht Wohnungen will Investor Josef Weber dort schaffen - "..1-A-barocke Wohnräume" wie Bürgermeister Sommer schwärmte.

Stall wird abgebrochen

Ebenfalls nur Formsache war die Genehmigung des Bauantrags von Peter Bräuer, der das frühere Gärtner-/Fikentscher-Haus an der Brauhausstraße - das Pendant zum Beichtvaterhaus - denkmalsgerecht sanieren wird. Zwei Wohnungen will der Bauherr in dem im 18. Jahrhundert errichteten Haus schaffen. Die vorhandenen Anbauten einschließlich des Stalls werden abgebrochen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.