Zeitreise bei Projekt an der Realschule im Stiftland
Schreiben wie im alten Ägypten

Die fächerübergreifende Zusammenarbeit der Bereiche Kunst und Geschichte brachte den Schülern der Realschule im Stiftland interessante Erkenntnisse über die Kultur im alten Ägypten. Bilder: hfz (2)
Lokales
Waldsassen
08.07.2015
4
0
An der Realschule im Stiftland haben sich in einem fächerübergreifenden Projekt alle Schüler der 6. Klassen über mehrere Wochen hinweg mit dem Thema "Altes Ägypten" beschäftigt. Im Geschichtsunterricht ging es um Hintergrundinformationen, in Kunst ist das erworbene Wissen praktisch umgesetzt worden, heißt es in der Pressemitteilung. An einem Projekttag stellten die Schüler selbst Papyrus her. Nach dem Pressen und Trocknen des Naturmaterials entstand daraus ein Lesezeichen für jeden Schüler. Dazu beschrifteten sie eine Kartusche mit den Hieroglyphen ihres Namens. Darüber hinaus lernten die Schüler Grundlagen der ägyptischen Malerei sowie die Bedeutung der verwendeten Farben kennen. In einem Pharaonen-Bild wandten sie die Vergrößerungstechnik mittels Raster sowie die Darstellung ägyptischer Figuren mit typisch wechselnden Ansichten an. Eine Ausstellung mit den besten Ergebnissen gibt es beim Sommerfest am Freitag, 10. Juli, zwischen 14.30 und 17 Uhr zu bewundern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.