"Ziehen wir am gleichen Strick"

Lokales
Waldsassen
05.12.2015
2
0

Die Bürgeraktion (BA) "Mitmachen lohnt" möchte gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Sommer für eine Sperrung des Lkw-Verkehrs durch Waldsassen und für eine "echte Umgehung" kämpfen.

"Ziehen wir am gleichen Strick", heißt es in einem Offenen Brief an das Stadtoberhaupt. Eine Delegation der Bürgeraktion hat das Schreiben, unterzeichnet von den Vorstandssprechern Horst Gesell, Maria Thomas und Ludwig Wolf am Freitag in der Stadtverwaltung abgegeben. "Ein gemeinsames Vorgehen wäre erfolgversprechender", schreiben die BA-Leute in Anbetracht ihrer Besuche bei Regierung der Oberpfalz, Ministerpräsident, Oberster Baubehörde und Bundesverkehrsministerium. "An Unterstützung vonseiten der BA mangelt es also nicht." Mit einem Hinweis auf die rund 150 Mitglieder sieht die Bürgeraktion auf der Grundlage des Bürgerentscheids von 2009 die Mehrheit der Waldsassener hinter sich. "Dass unsere Argumente seit über 20 Jahren die gleichen sind, bestätigt doch deutlich, dass sie zutreffend sind", heißt es in dem Brief.

Es bestehe kein Grund von diesen Aussagen abzuweichen; die Einschätzungen der BA hätten sich über 20 Jahre lang als richtig erwiesen. "Unzutreffende Prognosen und haltlose Zusagen stehen dazu im krassen Gegensatz." Sommer bleibe unbenommen sich von Entscheidungen seiner Vorgänger zu distanzieren. "Die Bevölkerung erwartet jedoch vom amtierenden Bürgermeister zu Recht, dass er auf inzwischen eingetretene Änderungen reagiert", heißt es im Hinblick auf die errichtete Süd-Umgehung von Eger und die Herabsetzung von Feinstaub-Grenzwerten. Die Stadt-Durchfahrung würde den Lkw-Verkehr vervielfachen; die Belastungen für alle Einwohner steigern. "Die bisherigen Versuche, alles nett zu bebildern und zu beschönigen, mit offensichtlich unzutreffenden Verkehrszahlen und Prognosen alles kleinzureden und abzutun, erscheinen uns unseriös. Vor allem wenn auch Kommunalpolitiker dabei das Straßenbauamt unterstützen." Niedrigste Emissionswerte würden nur mit einer Umgehung erreicht. Bis zu deren Fertigstellung einer Umgehung müsse eine Lkw-Sperrung für Waldsassen erkämpft werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.