CSU-Kreistagsfraktion im Gründerzentrum

Politik
Waldsassen
30.09.2016
109
0

Die CSU-Kreistagsfraktion besuchte das Gründerzentrum. Geschäftsführer Manfred Dietrich (Zweiter von rechts) stellte den Gästen das Haus, die Ideen und die Kooperationen dahinter vor. Im Bild die Besucher in der Gesundheitsfahrschule von Johannes Fortelny (Dritter von rechts). Dietrich ging in seinem Referat auf die Arbeitsinhalte der Wirtschaftsförderung ein. Alleine in den letzten fünf Jahren seien 93 Fälle gefördert worden. Dietrich ging auch auf das Regionalmanagement im Landkreis Tirschenreuth ein. Er verwies auf Kooperationen mit dem Ehrenamt, der Wirtschaft und der Sozialwirtschaft. Dies schaffe Vertrauen, Teilhabe und Lebensqualität. Nach dem Besuch im Gründerzentrum stand eine Sitzung in der Wagenremise in Hatzenreuth auf dem Programm. Dabei wurde eine Sitzung der CSU-Kreistagsfraktionen aus Weiden und Neustadt auf Burg Falkenberg vorbereitet. Der Fraktionssprecher von "Zukunft Landkreis Tirschenreuth", Marco Vollath, freute sich, dass der Breitbandausbau gut voran komme; Bayern sei Vorreiter. Vollath forderte einen weiteren Ausbau und die Aufrüstung der Mobilfunknetze. Die Verbindungen seien teilweise sehr schlecht, weil es immer mehr Nutzer gebe. Bild: kro

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.