Heimatausschuss-Vorsitzender Josef Moder bringt besondere Geschenke mit
Flüssiges Dankeschön

Josef Moder (links) bedankte sich mit einer Flasche Regensburger Landwein bei Josef Heinz von der Eghalanda Gmoi, Christine Bleiber von den Wondrebtalern, stellvertretendem Bürgermeister Karlheinz Hoyer und Organisator Karl-Hans Hofmann. Bild: kdi
Politik
Waldsassen
13.07.2016
50
0

Mit einem geselligen Abend im Hotel-Gasthof der Familie Pirkl begann der Chodauer Heimattag (wir berichteten). Dabei ließ es sich der Vorsitzende des Chodauer Heimatausschusses, Josef Moder, nicht nehmen, dem Organisator des Tages, Karl-Hans Hofmann, geschäftsleitender Beamter im Rathaus, für die Vorbereitung zu bedanken.

"Salutaris"


Ein Dank ging ebenso an den stellvertretenden Bürgermeister Karlheinz Hoyer und an den Vorsitzenden der "Eghalanda Gmoi z'Waldsassen" für die stets gute Zusammenarbeit. Als Geschenk hatte Moder dazu einen besonderen Wein mitgebracht - einen Regensburger Landwein "Salutaris Dornfelder" vom Gartenamt der Stadt Regensburg. Am Sonntag gab es nach dem Gedenkgottesdienst in der Basilika noch eine Kranzniederlegung im Friedhof beim Ehrenmal der Heimatvertriebenen. (Info-Kasten)

"Salutaris"Wein aus Regensburg und für Regensburg - das ist der "Salutaris", der nur für festliche Anlässe der Stadt kredenzt wird. Die Reben dafür wachsen auf einem städtischen Weinberg. Auf den Winzerer Höhen im Norden von Regensburg wird seit der Römerzeit Wein angebaut. Daran erinnert ein Steindenkmal, auf dem der Vorname "Salutaris" eines römischen Soldaten zu lesen ist. Dieser wurde schließlich Namensgeber für den Regensburger Stadtwein. Wer nun aber glaubt, diesen edlen Tropfen auch einmal verkosten zu können, der geht leer aus. Der "Salutaris" wird ausschließlich bei festlichen Anlässen der Stadt verwendet. Doch der gute Ertrag lässt zu, dass mit etwas mehr Großzügigkeit vereinzelt auch andere Leute in den Genuss kommen können. (kdi)
Weitere Beiträge zu den Themen: Karlheinz Hoyer (9)Chodauer Heimattag (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.