Junge Europäische Förderalisten
Wichtiges Engagement in schwierigen Zeiten

Matthias Bäumler, Matthias Grundler, Kreisvorsitzende Linda Hamann, Stefan Riebl, Regina Fischer, Daniela Härtl (von links) bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Förderalisten im Gästehaus St. Joseph in Waldsassen. Bild: hfz
Politik
Waldsassen
22.09.2016
22
0

Der Kreisverband der Jungen Europäischen Föderalisten setzt weiterhin auf Linda Hamann. Allerdings hat sich die Vorsitzende erst einmal für einige Zeit verabschiedet - nach Vietnam.

Brexit, Türkei, Flüchtlingskrise: Viele Themen halten Europa derzeit in Atem. Entsprechend nahm die Diskussion darüber bei der Jahreshauptversammlung der Jungen Europäischen Föderalisten im Kreisverband Tirschenreuth breiten Raum ein. Bei dem Treffen im Gästehaus St. Joseph im Mittelpunkt stand aber die Neuwahl des Vorstands und die Verabschiedung der Vorsitzenden Linda Hamann nach Vietnam. Denn Saigon ist für die nächsten zehn Monate die Wahlheimat der gebürtigen Waldsassenerin. An der Universität für Sozial- und Geisteswissenschaften unterrichtet sie Deutsch. Für die kommenden zwei Jahre wurde der Vorstand des Kreisverbands neu gewählt. Kreisvorsitzende bleibt Linda Hamann, ihre zwei Stellvertreter sind Regina Fischer (Waldsassen) und Matthias Grundler (Falkenberg). Schatzmeister ist Stefan Riebl (Plößberg), als Schriftführerin ist Daniela Härtl aus Mitterteich neu hinzu gekommen. Beisitzer sind Jürgen Hamann (Mitterteich) und Elisabeth Meyer (Waldsassen). Linda Hamann berichtete von den Aktionen in den vergangenen zwei Jahren, darunter eine Pragfahrt des Kreisverbandes und ein Ausflug nach Trient mit dem Landesverband. Bei den Europawahlen hatte sich die JEF-Mitglieder ebenso engagiert, wie mit einer Aktion für den Erhalt des grenzenlosen Schengenraumes am Brenner. Auch an den zahlreichen Versammlungen des Landesverbandes nahm die Stiftländerin rege teil. "Unser Engagement ist in Zeiten wie diesen umso wichtiger", resümierte Linda Hamann in Anbetracht der aktuellen Situation, in der sich die Europäische Union befinde.

Stellvertretender Vorsitzender Matthias Grundler bedankte sich bei Linda Hamann für deren unermüdliches Engagement. "Komm uns wohlbehalten wieder zurück, wir brauchen dich", verabschiedete Grundler sie in den Fernen Osten.

Jeder kann mitmachenDie Jungen Europäischen Föderalisten sind ein Verband, der ganz im Zeichen des "european spirit" steht. In allen Mitgliedsländern und Nachbarstaaten der Europäischen Union gibt es Verbände der "JEF". Gemeinsam wollen sie den Jugendlichen und jungen Erwachsenen Europa näher bringen. Der Verband ist dabei überparteilich und überkonfessionell. Dazu werden Seminare, Workshops, Podiumsdiskussionen, Planspiele, Fahrten ins europäische "Ausland" und vieles mehr organisiert. Mitmachen kann jeder zwischen 14 und 35 Jahren.

___



Weitere Informationen:

www.jef-bayern.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.