Ortsbäuerinnen-Wahl
Für fünf Jahre

Die neu gewählten Ortsbäuerinnen (von links) Monika Enders, Anna Heindl, Erika Stock, Elisabeth Peter, Rita Heinrich, Rita Gradl, Emma Helm, Sonja Hart-Böhm, Elisabeth Männer, Heidi Löw, Hildegard Rosner, Christine Grillmeier und stellvertretende Kreisbäuerin Irmgard Zintl. Bilder: jr (2)
Politik
Waldsassen
25.11.2016
87
0

Neuwahlen stehen derzeit bayernweit im Bauernverband an. Auch die Ortsbäuerinnen im Raum Waldsasen-Neualbenreuth stellen sich neu auf.

Kondrau. Stellvertretende Kreisbäuerin Irmgard Zintl leitete am Mittwochnachmittag im Gasthaus Sommer die Neuwahlen von sechs Ortsverbänden. Bei der sehr gut besuchten Veranstaltung wurden für den Ortsverband Querenbach als Ortsbäuerin Emma Helm und als ihre Vertreterin Sonja Hart-Böhm gewählt. Weiter wurden gewählt für Münchenreuth Rita Gradl und Elisabeth Peter, für Pleußen Erika Stock und Anna Heindl, für Kondrau Rita Heinrich und Monika Enders, für Neualbenreuth Heidi Löw und Christine Grillmeier und für Groppenheim Hildegard Rosner und Elisabeth Männer.

Grabgestaltung


Die Wahl der neuen Kreisbäuerin ist für den 24. Januar in der "Petersklause" in Großbüchlberg terminiert, voraussichtlicher Beginn 14 Uhr. Nach den erfolgten Neuwahlen referierte Kreisfachberater Harald Schläger zum Thema Grabgestaltung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.