Stadt unterstützt Helfer vor Ort
Zehn Tausender im Haushalt

Der Stadtrat hat für die Anschaffung eines Fahrzeugs für den Helfer vor Ort 10 000 Euro im Haushalt eingeplant. Darauf hat amtierender Bürgermeister Karlheinz Hoyer hingewiesen (rechts, bei der Vorstellung des vom BRK-Kreisverband vorübergehend überlassenen HvO-Autos Anfang Juni). Archivbild: pz
Politik
Waldsassen
02.08.2016
150
0

Der Stadtrat wird geschlossen seiner Verantwortung für die neue "Helfer vor Ort"-Organisation (HvO) gerecht. Darauf hat am Dienstag amtierender Bürgermeister Karlheinz Hoyer hingewiesen.

Hoyer reagierte damit auf den NT-Beitrag über die Spende der SPD-Fraktion an den Rotkreuz-Verband. "Die Stadt Waldsassen hat auf Antrag des BRK kurzfristig in den Haushalt des Jahres 2016 einen Betrag von 10 000 Euro eingestellt", informierte Hoyer. Damit unterstütze die Stadt die Anschaffung eines entsprechenden Fahrzeugs für den HvO. Der Bürgermeister werde den Zuschuss nach dem Erwerb des Fahrzeugs zweckgebunden auszahlen. Damit werde der Stadtrat einen "nicht unwesentlichen Beitrag" für eine entsprechende Ausstattung der HvO leisten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.