Wanderung
„Zurück zur Natur“ an der Wondreb

Die Zahl der Wanderer an der ökologisch ausgebauten Wondreb war überschaubar. Kristina Hartl (4. von rechts) vom Wasserwirtschaftsamt Weiden informierte die Teilnehmer über diesen ökologischen Ausbau. Bild: kro
Politik
Waldsassen
04.08.2016
101
0

Im Rahmen der "Bayerntour Natur" lud Kristina Hartl vom Wasserwirtschaftsamt Weiden zu einer knapp einstündigen Wanderung ein. Die Tour führte an den circa 1,5 Kilometer langen ökologischen Ausbau der Wondreb. Kristina Hartl hatten diesen ökologischen Ausbau, der unter dem Motto stand "Zurück zur Natur" geleitet.

Hartl verwies auf eine Richtlinie der Europäische Union, wonach Gewässer bis spätestens 2027 in einen gut ökologischen Zustand gebracht werden müssten. Die Wondreb wurde 2015 südlich von Waldsassen renaturiert (wir berichteten). Die Kosten für diesen zweimonatigen Ausbau betrugen rund 80 000 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.