Jochen Rosner, Benjamin Fischer und Marko Pilsak erwerben hochkarätige Lizenz
Karate-Abteilung stolz auf neue C-Trainer

In der vorderen Reihe von links Spartenleiter Klaus Zeitler, Marco Pilsak, TVW-Vorsitzende Silvia Stark, Benjamin Fischer, Jochen Rosner, dritte TVW-Vorsitzende Regina Gerl, Spartenleiterin Andrea Zeitler zusammen (hintere Reihe) mit Aktiven während einer Karate-Trainingsstunde. Bild: hfz
Sport
Waldsassen
06.07.2016
68
0

Beim TVW haben drei Mitglieder der Sparte Karate die Ausbildung zum C-Trainer erfolgreich abgeschlossen: Jochen Rosner, Benjamin Fischer und Marko Pilsak stellten sich dieser Herausforderung gestellt. Die langjährigen Übungsleiter des Vereins erweiterten an insgesamt sechs Wochenenden in Nürnberg ihr Wissen in theoretischen und praktischen Blöcken. Am siebten Wochenende folgten dann die Prüfungen und der Erwerb der Karate-C-Trainer-Lizenz Breitensport. Zur theoretischen Ausbildung die den grundsätzlichen Aufbau einer Trainingseinheit umfasst gehörten etwa rechtliche Grundlagen für die Tätigkeit als Trainer, Durchführung und Planung von Wettkampf und Breitensport orientiertem Training, Fitness und Gesundheit sowie biomechanische Grundkenntnisse und die Anatomie des Körpers. Ebenfalls wurden die philosophischen Grundsätze des Karate nicht vernachlässigt und Charakter und Geistes-Schulung vertieft.

Bei den Praxisblöcken ging es dann an die Aufgabe die theoretischen Grundlagen in die Tat umzusetzen. In den teilweise harten Trainingseinheiten wurde auch Kraft, Koordination und Kondition der Teilnehmer auf die Probe gestellt.

Hierzu musste man vorab eine wissenschaftlich ausgearbeitete Trainingseinheit von 90 Minuten minuziös gegliedert erstellen. Das selbst gewählte Thema musste auf mindestens 20 Seiten ausgearbeitet, und aufgeteilt in Technik-Erwerbs- und Technik-Anwendungstraining mit den entsprechenden Intensitäten zu Papier gebracht werden. Bei der praktischen Prüfung durfte dann jeder Teilnehmer 10 Minuten aus dieser Ausarbeitung als Training halten und mit der Gruppe trainieren. In der theoretischen Prüfung wurden die Themen aus den zurückliegenden Wochenenden abgefragt.

Neben den beiden Dojo-Leitern Andrea und Klaus Zeitler werden die drei neuen Trainer Fachwissen und Erfahrung weitergeben werden und Themen wie Grundschule (Kihon), Partnertraining (Kumite) und Formtraining (Kata) sowie Selbstverteidigung und Philosophie der Kampfkunst an die Frau bzw. den Mann bringen. (Info-Kasten)

Die TrainingszeitenDie Mitglieder in der Karateabteilung des Turnvereins Waldsassen (TVW) haben folgende Trainingszeiten auf dem Terminplan: Kindertraining montags von 18.30 bis 19.30 Uhr in der Hauptschule, Erwachsenentraining montags 19.30 bis 21 Uhr in der Hauptschule sowie mittwochs von 19.30 bis 21 Uhr in der Turnhalle der Realschule im Stiftland. "Anfänger und Interessierte an asiatischer Kampfkunst und gesundheitsorientiertem Training sind jederzeit herzlich willkommen", heißt es dazu in der Pressemitteilung des TVW.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.